1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Linux-Goodies

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von 3way, 7 Februar 2016.

  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Muß nicht unbedingt ein Problem sein:
    • Tools - viele Tools gibt es auch für Linux. Bei mir waren es die vielen Videotools (XMediaRecode und paar spezielle Sachen zum Subbing), aber die liefen dann per Wine genauso gut. Je nach Distribution ist Wine sogar schon so vorkonfiguriert, daß Du bloß die Exe anklicken mußt.
    • Spiele - auf DirectX verzichten wollte ich lange Zeit nicht und fuhr DualBoot, immer noch etwas Windows in Reserve. Aber dann hatte mir mal ein Freund ein Spiel geschenkt, daß es für Win und Linux gab... Huckepack mit Steam und schon war ich angefixt. Linuxspiele kaufe ich, Nur-Windows wird dagegen kopiert :giggle::angel::D
    • Performance - hatte mal einen Laptop, den ich zum Videoschauen erkoren hatte. Windows machte x264 bis 720p, Linux anfangs gar nicht, aber nach ein paar Tweaks lief dann da x264 auch in 1080p (bei Windows war mangels Treiberupdate leider schon 720p für immer Schluss).
    • gute Software - da sollte man/frau Win10 mal explizit auslassen wegen der Zwangstelemetrie. Für ein Betriebssystem bezahlen, und sich dann dafür ausspionieren lassen? Neee, danke!
    Zum Start würde ich Mint oder Ubuntu empfehlen. Ach, und wenn die Leute die wobbligen Fenster meines KDE sehen, dann macht meistens noch mehr Ooooh und Aaaah als bei irgendeinem iMac:



    :nerd::p

    Edit: :wait: Wie konnte ich DAS Tool schlechthin einfach vergessen? Jdownloader läuft natürlich auch :party:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 April 2019
    maanteel, Schrotty43 und Trebunitor gefällt das.
  2. Schrotty43

    Schrotty43 Starfleet Academy Premium Serious User

    Registriert seit:
    8 Juli 2018
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    165
    Guthaben:
    27.836MB
    Mint und Ubuntu hatte ich früher immer wieder mal genommen. Werde es heute wieder mal probieren, mal schauen wie es aussieht nach dem letzten mal. Ist es noch immer so kompliziert zB einen Nvidia Treiber zu installieren, also nicht so wie bei Windows wo man einfach Setup drückt und fertig?
     
    3way gefällt das.
  3. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Von den paar Freunden mit Linux Nvida hatte ich mal keine großen Probleme gehört (im Zweifelsfalle den Treiberblob installieren und fertig). Ich selber habe nur eine NVida, ne uralte FX 2700M und die läuft.

    Im allgemeinen gibt es da eine steile Lernkurve, also wären anfangs DualBoot und Backups eine gute Sache. Bei allzu neuer Hardware würde ich ggf. abraten, das knabbert Deine Motivation weg (bei meiner Vega64 gab's etwas viel RTFM), oder zumindest querchecken, ob andere das zum Laufen gebracht haben. Aber bei älteren (schwächeren) Laptops kannst Du so nochmal paar Jahre rausholen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juli 2018
    Schrotty43 gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Etwas off-topic, ist ja aber auch Linux: Android bzw. LineageOS

    Wollte gerade mein Handy updaten (zu lange ignoriert), und da sehe ich nun, daß ich auch in den "Genuß" von LineageOS 15.1 aka Andoid O (v8.1) kommen kann :eek::wondering:>:)

    Wer sein Gerät auch mit LineageOS versorgen möchte, schaut hier:
    https://download.lineageos.org/
    https://wiki.lineageos.org/devices/

    Die Neuerungen von Android 8 stehen hier:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Android_version_history#Android_8.0_Oreo_(API_26)

    Vorteile, wie immer: Man/frau bekommt ein ziemliches Vanilla-Android - es gibt keinen Bloat (zB der ganze Samsung-Dreck), und man läßt sogar Google recht weitgehend draußen (naja, letzteres ist debattierbar).
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2018
    detleff_raucht_pot, Linuxle und maanteel gefällt das.
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    zuluCrypt

    Hatte gerade das Problem, eine Platte per LUKS (vereinfacht TrueCrypt für Linux) verschlüsseln zu wollen:
    • die ansonsten netten Programme zum Partitionieren beim Verschlüsseln geben sich aber sehr sparsam:
      Verschlüsseln Ein/Aus :rolleyes:
      • Ich will sicher kein AES zum Verschlüsseln :fubar: sondern Serpent oder zumindest TwoFish :cool:
        • Kommandozeile kann ja nicht so schwer sein... leider doch :oops:
          • :wait: Hej, per Installer? Nee, leider nur eingeschränkt und nur bei Neuinstallation :banghead:
    Kurze Pause,
    [​IMG]

    OK, durchatmen und nach einer Lösung (Verschlüsseln, einfach per GUI) suchen... Bingo: zuluCrypt

    Heilige Kuh! Dieser gute Mann aus Tanzania (!) läßt einer/m echt die Qual der Wahl bei den Optionen:
    • Key, Keyfile, Key und Keyfile
    • plain, LUKS1, LUKS2, Truecrypt, Veracrypt, die letzten beiden auch als hidden
    • aes, serpent, twofish
    • plain64-256/512,sha256/512,ripemd,whirpool
    Ist schon fast zuviel und :eek: LUKS2 kannte ich noch gar nicht...
    https://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=Cryptsetup-2.0-Released

    Mehr leseriges hier:
    https://mhogomchungu.github.io/zuluCrypt/
    https://www.linux-apps.com/p/1131754/
    https://www.linuxquestions.org/questions/linux-newbie-8/veracrypt-vs-zulucypt-4175612942/

    Zu finden in der Distro Deiner Wahl :smirkcat:
     
    Porco, maanteel und Trebunitor gefällt das.
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Wochenende allein zu Haus: Zur Stärkung des Charakters quäle ich mich wieder mit Samba rum (von wem habe ich nur dieses Masochisten-Gen?!) und bin auf was lustiges gestoßen:

    http://www.w3big.com/de/linux/linux-command-manual.html

    Ein köstliches Übersetzungsfiasko - vor dem Berg der Partitionen sollte man sich erst mal fstab katzen, oder soll ich lieber gleich die Ausfahrt nehmen? :giggle:
     
    b3lle und maanteel gefällt das.
  7. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Zocken auf Linux?

    Häufiges Argument, um sich einen Umstieg von Win auf Linux genau zu überlegen sind Spiele. Ich selbst hatte lange Zeit ein Dual-Boot-Setup bis dann dieses unsägliche Windows 9, äh, 10 kam :rolleyes:

    Es gibt zB unter Steam schon einige Spiele, die auch direkt auf Linux laufen :nod:
    https://store.steampowered.com/linux#p=0&tab=ConcurrentUsers

    Trotzdem gab es immer ein paar Sachen, die nicht portiert wurden :unamused:

    Wine war lief zwar ganz gut für alte Spiele (die ganzen alten DOS-Dinger), und mit Q4Wine (siehe Distro) war's auch recht easy, aber jetzt geht es spätestens seit Steam Play und Vulkan in die nächste Stufe, weil per Vulkan auch DirectX11 fix läuft.

    Und was läuft tatsächlich? Dafür gibt es seit ein paar Monaten eine Datenbank:
    https://www.protondb.com/explore

    Per
    https://www.protondb.com/profile
    kann man/frau sich auch die eigenen Steamspiele anzeigen lassen (einfach SteamID eingeben) und ob sie unter Linux funktionieren.

    Viel Spaß beim Zocken :rock:
     
    Trebunitor und detleff_raucht_pot gefällt das.
  8. Andi333

    Andi333 Premium

    Registriert seit:
    8 August 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    38
    Guthaben:
    15.900MB
    Sehr praktischer Thread!
    Vielleicht steige ich ja auch mal irgendwann auf Linux um, aber momentan gibt es leider noch zu viel was ich nutze, bei dem es unter Linux keins oder nur ein schlechtes Pendant gibt.
    Und bei Problemen ist mir unter Windows schneller und einfacher geholfen als unter Linux. (mehr Treffer bei google, Lösungen mit grafischer Oberfläche, stat irgendwo Kommandozeilen in die Tastatur zu hacken :D )
    Daher nutze ich selbst meinen Server als Linux Vm unter Windows.
    Ich weiß ... böse, aber so geht einfach vieles schneller (snapshots erstellen, Fernzugriff...) den Leistungsverlust nehme ich dafür sogar gerne in Kauf.
    Dank bluestacks geht sogar Android auf dem PC.
    Ich hab mir in der Vergangenheit einfach zu oft Linux zerschossen oder für etwas Tage gebraucht, um etwas hinzubekommen (oder auch gar nicht :D ), das in Windows in 2min erledigt war.
     
    3way gefällt das.
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    :D Bei mir war's immer anders herum - Windows zerschossen und per zweiter Partition (Linux) kam ich dann immer schnell wieder auf die Beine.
    Ja, sowas kann auch vorkommen, andererseits war/ist das bei Windows auch nicht so anders. Fun Fact: Mein Erzfeind heißt Samba - manuelle Config ok, aber wenn ich was automatisieren will, dann kriege ich manchmal die Wut :rolleyes::mad::D
     
    Andi333 gefällt das.
  10. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    4.772
    Subtitles / Untertitel

    SMPlayer macht es sehr einfach, sich Untertitel in allen möglichen Sprachen zu besorgen - einfach den Film starten und und via Subtitles >> Find at opensubtitles.org den gewünschten Untertitel anklicken/downloaden. Praktischerweise wird dabei der Filmname übernommen (und bloß die Endung angepaßt).

    https://www.smplayer.info/

    [​IMG]

    Was aber, wenn keiner der Untertitel zeitlich zum Gesagten passen will? Dann hilft Gnome Subtitles - es müssen nur 2 Einträge, am Anfang und am Ende, mit dem Video in Einklang gebracht werden, und dann läßt sich der ganze Text mit dem Film automatisch synchronisieren:
    GSub.png
    In jeder guten Distro oder hier:
    http://gnomesubtitles.org/about
     
    Porco, HHFrosch, Trebunitor und 3 anderen gefällt das.