1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Linux-Goodies

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von 3way, 7 Februar 2016.

  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Porco gefällt das.
  2. Porco

    Porco Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    851
    Free:
    11.282 MB
    3way gefällt das.
  3. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    :eek: Die Preise entreissen mir erst mal "Oh!" :D

    Und Du benutzt jetzt deren Client, um GoogleDrive bei Dir einzubinden? Geht das so ad hoc, oder mußt Du da noch was verbiegen?
     
  4. Porco

    Porco Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    851
    Free:
    11.282 MB
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2020
    3way gefällt das.
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    ich mußte mal Druck machen: Eine Anleitung auf Papier bringen... allerdings Anleitung in A5, Papier in A4, und dann soll ja auch doppelseitig gedruckt werden... :rolleyes:

    An sich nicht schwer, auch online lassen sich PDF nach geraden und ungeraden Seiten splitten, auch das Drucken ging erst mal ganz fix, aber dann fiel mir auf: Das DIN A5 war runterskaliert auf ca. 75%... :oops:

    Es lag auch nicht an den Druckrändern, sondern kam durch den generischen (aber passenden) Treiber aus CUPS - kaum war der Treiber von Brother drin, wurde sauber 2mal DINA5 auf eine DINA4-Seite gedruckt, mit minimalen Rändern.

    https://askubuntu.com/questions/108...r-scaling-everything-down-and-how-do-i-fix-it

    Und ich dachte geschlagene 20 Minuten und 3 Versuche, es läge an mir/meiner Blödheit :D:cool:
     
    Porco gefällt das.
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Audio CD Rippen - FLAC (Kompression)

    Beim Aufräumen in diesen coronalen Zeiten fiel mir ein Stapel CD auf, so ca. 50 Stück...

    Ganz klar, die sind Kunst :giggle: aber können trotzdem weg, also einmal mit FLAC verlustfrei auf etwa die Hälfte rippen und dann verkaufen/verschenken.

    Normalerweise mache ich das mit K3b, das Programm ist eine eierlegende Wollmilchsau:
    https://de.wikipedia.org/wiki/K3b

    Aber dann und wann hing sich K3b auf (etwa 2mal in 30 Fällen), daß nicht einmal kill funktionierte :eek: Naja, mangels Lust auf Fehlersuche schnappte ich mir dann soundKonverter:
    https://wiki.ubuntuusers.de/soundKonverter/

    Beim Überfliegen der Settings fiel mir auf, daß auch FLAC mehrere Settings hat:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Free_Lossless_Audio_Codec#Kompressionsstufen
    flacsetting.png

    Und wo sind die bei k3b? Richtig, nirgends! Bzw. läßt sich über den Befehl mitgeben :rolleyes: Ganz klar, wozu eine GUI, wenn doch der ganze Spaß der Parameter und RTFM fehlt?!
    Erkenntnis #1: k3b nicht schlecht, aber soundKonverter besser!

    Was hat es mit der Kompression bei Flac auf sich? Wieviel Platz läßt sich sparen? Dazu zwei Links:
    https://z-issue.com/wp/flac-compression-level-comparison/
    https://sound.stackexchange.com/que...pression-level-comparison-efficiency-analysis

    Aha, es lassen sich so noch einmal um die 7% Platz extra sparen...
    ...nur trifft man/frau hier dann auf idiotische Ansichten:
    :shake: Nein zu diesem Schwachsinn, denn auch wenn Rechenleistung und Speicherplatz zunehmen, ist Speicherplatz zu favorisieren, denn das FLACen an sich passiert ja dank fetter Prozessoren eh schon in Echtzeit (egal welche Kompressionsstufe).

    Außerdem gibt es Folgekosten: Bei jedem Kopieren/UL/DL würden 7,5% mehr Resourcen verbraucht als nötig... und alles nur, weil damals beim einmaligen initialen Rippen ein Depp seine dicke CPU schonen wollte :fubar:
    Erkenntnis #2: Bei verlustfreier Kompression wie FLAC maximale Kompression (8) wählen!

    Oder wie seht Ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2020
  7. Porco

    Porco Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    851
    Free:
    11.282 MB
    Ich schmeisse jetzt 2 Befehle in den Raum für diejenigen die eine Platte ordentlich löschen oder Daten retten möchten

    Befehl:

    sudo shred /dev/XXXX -fvn 1

    , überschreibt die Festplatte mit Nullen. Bei ein 1TB HDD dauert es um die 8 Stunden

    Bildschirmfoto vom 2020-07-04 12-00-22.png

    Um um Daten zu retten :

    Photorec , ist ein Tool von Testdisk, also Testdisk installieren (geht jetzt alles nur übers Terminal)

    Befehle:


    sudo apt-get install testdisk

    dann Photorec starten

    sudo photorec
     
    3way gefällt das.
  8. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Dann werfe ich doch gleich mal die Wikiseite/Doku hinterher:
    https://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

    ...und das hilfsbereite Forum:
    https://forum.cgsecurity.org/phpBB3/

    Meistens lassen viele Leute ihr Topic leider verhungern, aber das Forum hat schon ein paar Geschichten parat... und ab und zu findet man/frau eigene Probleme wieder :giggle:
     
    Porco gefällt das.
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Bei Videos gibt es immer wieder so häßliche Altlasten wie ASF/WMV. Spielt jeder Player ab, aber was tun unter Linux, wenn es gesplittet ist?

    ASFBIN
    https://www.videohelp.com/software/AsfBin

    Damit lassen sich die sich im Handumdrehen joinen:
    Code:
    asfbin -i first.asf -i second.asf -o big.asf
     
  10. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Hi :hi:

    Problem: Sachen von einer Platte auf eine andere migrieren, also kopieren und dabei prüfen/abgleichen.

    Normal würde ich ja rsync nehmen, aber das braucht bei 12TB mit seinem sequentiellen Ansatz echt ewig :drunk: Unison wäre wohl schneller, macht aber keine Checksums...

    Hat da jemand einen Tipp?
     
  11. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Secure Erase

    Problem: Platte löschen, dummerweise ist das eine 8TB mit SMR (Shingle), würde also Tage dauern :rolleyes:

    Also doch mal dieses sagenhafte Secure Erase versuchen?

    :sweating: *angst*

    Moment mal, ist doch gar nicht meine Festplatte :cool::D:p Also, mal gucken:

    hdparm -I /dev/sdc
    sagt:
    Code:
    supported: enhanced erase
            944min for SECURITY ERASE UNIT. 944min for ENHANCED SECURITY ERASE UNIT.
    :think: Das wären 15h... Machbar! Morgen gibt es dann hier die Auflösung...

    Bis dahin:
    https://wiki.ubuntuusers.de/SSD/Secure-Erase/
    https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/SSD_Secure_Erase
    https://ata.wiki.kernel.org/index.php/ATA_Secure_Erase

    Edit: Jepp :party: Secure Erase hat einwandfrei funktioniert.

    Edit#2: Jetzt hatte ich auch mal eine sehr widerborstige SSD - die meldete bei jedem Versuch "SG_IO: bad/missing sense data". Aus dem BIOS heraus ging es dann aber recht flott, und die Platte flutscht wieder :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dezember 2020
  12. Porco

    Porco Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    851
    Free:
    11.282 MB
    Gibst eine Trick / Programm um doppelte Dateien zu löschen und suchen unter Linux (Mint)

    Bildschirmfoto vom 2020-12-09 12-24-25.png

    , da beispielsweise möchte ich gerne alle Dateien mit ...(1) finden und löschen.

    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2020
  13. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
  14. Porco

    Porco Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    851
    Free:
    11.282 MB
    Danke, und wie fast immer bei Linux. Es erschließt sich mir nicht wie man mit dem Programm richtig arbeitet

    Wie kann jetzt sagen suche Dateien mit (1) , sortiere und lösche ?

    Bildschirmfoto vom 2020-12-09 19-11-59.png
     
  15. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Bildschirmfoto vom 2020-12-09 19-11-59.png

    Würde es mehr Sinn machen, nach doppelten zu suchen als nach ungültigen? :giggle:

    Trotzdem Obacht, wie immer bei solchen Programmen, erst mal an einem Klon austesten ;)

    Edit: Gab noch andere Programme, aber grade keine Ahnung... vielleicht findet sich ja hier noch was:
    https://alternativeto.net/software/fslint/
     
    Porco gefällt das.
  16. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    OK, etwas Hardware muß auch mal sein:

    Habe gerade ein Gehäuse für's Gehäuse bekommen (Drive Bay) und wie so üblich: Man(n) hat alle Schrauben locker, nur die benötigten nicht :giggle:

    Jedenfalls dachte ich mir, mal ein einfaches Merkbild als Übersicht zu machen:

    M3_screw_and_6-32_UTS_screw_with_ruler_thread_pitch.png

    Bei der Suche dann für die großen 632 oder UNC nehmen, für die kleinen einfach M3...

    PS: Ich brauche nämlich M3 mit extrem flachen Kopf :rolleyes:
     
  17. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Mußte gerade mal was batchen, aber das war mir echt zu laaangsaaam... :drunk:

    Und dann parallel gefunden:
    https://opensource.com/article/18/5/gnu-parallel

    Jetzt schaut mal die CPU bei derselben Arbeit:

    parallel.png

    Rot = standard Batch grün = mit parallel :cool::smirk::party:

    Frag mich jetzt nur noch, warum das nicht standardmäßig installiert ist und warum die einem das nicht in der BKA-Hackerschule beibringen? :D
     
    Porco und BILD gefällt das.
  18. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Mal etwas abseits von Linux - WLAN

    Ich habe einen Router wie alle anderen auch (OK, da ist zwar Tomato drauf, aber das tut hier nichts). Mit der zunehmenden WLAN-Plage (immer mehr Nachbarn nutzen immer mehr WLAN) hatte ich für meinen HTPC mal neue Antennen geholt und habe zum Speedtest spaßeshalber auch mal das Wattmeter an Router angeschlossen:
    • Normal braucht der Router für sich selbst 10W
    • 3GB mit alten Antennen 14W
    • 3GB mit neuen Antennen 12.5W
    Wow, 1.5W eingespart durch neue Antennen (und ca. 40% mehr Durchsatz)! Auf's Jahr gerechnet ist das wohl nur 1€ an Strom, aber so einen krassen Unterschied hatte ich jetzt wirklich nicht erwartet... da probiere ich demnächst noch Antennen mit mehr dBi und letzten Endes auch mal Kabel.
     
    BILD und Porco gefällt das.
  19. BILD

    BILD Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    11 Juli 2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    586
    Leicht OT..
    Für Punkt zu Punkt Verbindungen habe ich vor Jahren mal ab und an gebastelt.
    Zuhause am Router betrieben für einen armen Wicht der sich kein Internet leisten konnte.
    Unterwegs dann im Auto mit 1 Watt USB Amplifier am Notebook.
    Zuhause konnte ich zu dem armen Wicht eine Strecke von ca 650 Metern überbrücken und er hatte meistens noch so 10 Mbit auf der Luftleitung. Bild zeigt meine Bastelei damals...

    yagifiltered.jpg
     
    HHFrosch und 3way gefällt das.
  20. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
  21. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    DETOX

    Mußte gerade mal etliche Dateien kopieren, um sie zu sichten... leider waren auch viele Office-Files dabei, nur wollte LibreOffice partout gar nichts öffnen:

    20210627.172632.png
    Viel gelesen bei LibreOffice und sonstwo... aber mein Seelenheil fand ich dann mit Detox:
    https://serverfault.com/questions/348482/how-to-remove-invalid-characters-from-filenames
    https://www.linux-bibel-oesterreich.at/2019/12/13/detox-saubere-linux-dateinamen/
    http://detox.sourceforge.net/

    Lief auf Anhieb :party: Alles öffnet normal! Bookmarked! Das Ding bleibt!

    edit: Alternativ lassen sich mit convmv akkurate "Übersetzungen" erreichen (statt bloß workable)
    https://wiki.ubuntuusers.de/Zeichensatz-Konverter/
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Oktober 2022
    Porco gefällt das.
  22. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    AppImage (aka Quick'n'Dirty unter Linux)

    appimage.png

    https://de.wikipedia.org/wiki/AppImage
    https://appimage.org/

    Keine App an sich, sondern ein Format für Binaries - wer keinen Bock hat auf Docker oder einfach ein bestimmtes/aktuelles Paket wieder mal nicht für die eigene Distro verfügbar ist, dann hilft so ein .AppImage-Binary.

    Sicherheit und Updates sind natürlich eine andere Frage...

    Aber zB brauchte ich schnell mal etwas, um ein Video zu schneiden und so war ich über Avidemux als AppImage gestolpert:

    avidemux.png

    Lief auf Anhieb und 1A.

    Und es gibt sauviele andere Programme:
    https://appimage.github.io/apps/
     
    Porco gefällt das.
  23. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Bei der Recherche zu BTRFS war ich gerade in eine schwere Kompression gefallen :D

    ...und habe diese nette Seite gefunden:
    http://www.data-compression.info/Corpora/index.html

    Eine nette Sammlung der üblichen Korpora für benchmarkige Zippereien. Und nächstes Mal mache ich meinen eigenen Korpus aus Root und Home, ich schwör! Wirklich! Nur jetzt, jetzt habe ich echt keine Zeit zum Unmounten :angel:

    PS/Fun Fact: Wieso machen eigentlich alle Leute mit zstd bei 15 schon Schluß? :think:
     
    Porco gefällt das.
  24. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904
    Es geht weiter, und sogar etwas einfacher und schöner:

    [​IMG]

    https://github.com/numirias/paxmod

    Mozilla hat ja leider immer noch nicht den Schuß gehört, und erwartet immer noch, daß ich mich ohne Multi Row bei zig offenen Tabs durch eine 3m lange waagerechte Scrolleiste durchnudel :fubar:

    Leider ist dieser Mod auf Dev und Nightlies beschränkt (offiziell jedenfalls, auf der Arbeit lief es auch auf ESR), aber Hola!, der Arminius hat das ganze echt sehr praktisch verpackt:

    20220212.111018.png

    :hearteyecat:
     
    Porco gefällt das.
  25. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    6.904