1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Was für einen Prozessor habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von BillRizer, 21 Juni 2015.

?

Welchen Prozessor habt ihr?

  1. AMD

    7 Stimme(n)
    41,2%
  2. Intel

    10 Stimme(n)
    58,8%
  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    4.645
    Vielleicht kannst Du da noch mal die Frequenz hoch bzw. Clockcycles runter, kann schon mal für lau und ohne Stress/Watt 5% mehr bringen.
    Äh?
    Ahsooo, Du meinst transkodieren - von einem Codec auf einen anderen umrechnen. Rendern ist nämlich das Berechnen eines Videos von einem 3D-Modell ausgehend (wie zB die ganzen Pixar-Filme).

    Das Transcoden mit Grafikkarten ist aber leider nicht ohne Fallstricke (insbesondere bei Qualität):
    https://high-way.me/threads/vergleich-von-hevc-frames-mit-amd-qs.1579/
     
  2. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    3.383
    Guthaben:
    674.649MB
    Wie soll die alle sein? Da ist welche dabei, ich pack sie auf die CPU und bau den Krams ein, dann läuft der PC 4-7 Jahre und dann kaufe ich nen neuen :D Da brauch ich also nie neue Wärmeleitpaste/Wärmeleitpad.

    BTW wegen der RAM Takt Diskussion hier: Bei z.B. den neuen Ryzen 5000 Prozessoren sind die Mainboards Offiziell bis DDR4 3200 freigegeben, der Sweetspot laut Computerbase Test sind aber 3400 oder 3600 ... sinnvoll nutzbar ist sogar bis 4000, erst darüber kann dann nicht mehr der Teiler 1:1 benutzt werden.
     
    maanteel, 3way und spritty1300 gefällt das.
  3. itsme

    itsme Premium Serious User

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    474
    Guthaben:
    35.864MB
    Sorry, da muß ich Dir widersprechen. Bei der Videabearbeitung wird auch "gerendert" https://www.ionos.de/digitalguide/websites/webdesign/rendern/
     
    3way gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    4.645
    Danke für die Steilvorlage :giggle:

    Aber mal im Ernst:
    Ich habe mir erlaubt, das relevante zu unterstreichen.

    zB: Du hast ein 3D-Modell in AutoCAD (so ein fummeliges Drahtgittermodell) und läßt daraus dann ein schönes Bild mit Sonnenreflektionen und so berechnen.

    zB#2: Du gibst Deinen Drahtgittermodellen noch eine Bewegung mit (zB mit Blender) - das Drahtmännchen kriegt noch Hosen mit Fransen and und bewegt die Beine (aka Gehen).

    Das ist Rendern.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Render

    Eine 100GB-Bluray in platzsparende 15GB mit HEVC/x265 umwandeln heißt transcoden/transkodieren.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Transkodierung
     
  5. itsme

    itsme Premium Serious User

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    474
    Guthaben:
    35.864MB
    ...wo hast Du das bei mir gelesen? Meine Aktion war eine ganz andere:

    Aus einem Set von 24 DVD9 bestehend aus Musiksendungen der Jahren 1965 – 1972 hatte ich meine eigene „Best Of“ gemacht. Alles, was mir nicht gefiel, rausgeschnitten, Musiktitel mit Fade-In und -Out versehen und mit Titel versehen. Transkodieren war nicht erforderlich, da der Original Codec weiterhin Bestand hatte. Es entstand ein Datenvolumen von ca. 50GB. Das Ganze wurde dann mit einem DVD-Menü versehen.

    Abschließend wurde das gesamte Projekt dann mit dem entsprechenden Programm zu einer DVD-Datenstruktur „gerendert“ mit allen notwendigen IFOs, VOBs und BUPs.

    Dies abgelegt auf mein NAS kann ich diese „DVD“ problemlos mit VLC oder Kodi mit voller Menüsteuerung abspielen.

    Dieser Vorgang wird in den entsprechenden Manuals, Foren und in dem von mir zitierten Link auch als rendern bezeichnet. Die Tatsache, dass Wikipedia diesen Vorgang nicht beschreibt bedeutet doch nicht, dass es ihn nicht gibt.
     
    maanteel gefällt das.