1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

VPN-Vergleich

Dieses Thema im Forum "Anonymität & Internet-Sicherheit" wurde erstellt von SaufenJunge, 28 Oktober 2019.

  1. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    Hi,
    habe hier eine interessante seite mit vergleichen zu VPN und E-Mail anbietern gefunden.
    über den warheitsgehalt kann ich nichts sagen!

    https://thatoneprivacysite.net/
     
    HHFrosch, 3way und Mydgard gefällt das.
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    7.156
    Cool :hearteyecat: Erstaunlich umfangreich, habe in der Email-Liste auch schon einen Fehler gefunden, ich muß mich wohl erst mal durch die Disclaimer (Choosing...) lesen.

    Jedenfalls Danke für den Fund!

    PS: Hast Du denn schon die Liste mal durchgeackert?
     
    Mydgard gefällt das.
  3. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    ich habe nur mal bei meinem vpn, e-mail anbieter und bei oVPN geschaut... sieht alles soweit recht ausführlich aus.
    aber im endeffekt muss man trotzdem dem vertrauen den man auswählt...
     
    Aiden gefällt das.
  4. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    2.576
    Was ich etwas komisch finde ist, dass "Not Disclosed" direkt als schlecht bewertet wird. Zum Beispiel, weil oVPN keine Angaben über seinen Standort bzw. Firmensitz macht, wird direkt vom schlechtesten Fall ausgegangen.

    Okay es wird wohl doch auf der Seite noch klar gestellt:
     
    Mydgard und 3way gefällt das.
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    7.156
    Naja, das hieße unprüfbar zu vertrauen - wer sagt denn, daß MrNice nicht doch für CIA, MS oder AOK arbeitet...

    Andererseits bedeutet eine Firmenadresse wie bei Hidemyass nicht unbedingt was Gutes - eher im Gegenteil; deswegen sehe ich das ähnlich.
     
    Mydgard gefällt das.
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    7.156
    Ein unterhaltsames Video hat er gemacht:



    Moral von der Geschicht':
    VPN is for gays, pirates, assasins and gay pirate assassins!
    :D
     
    MrHappyFace gefällt das.
  7. MrNice

    MrNice Chefkoch Premium Trusted User Beta-Tester Geilster Typ

    Registriert seit:
    15 August 2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    570
    Ja das weißt du aber auch bei keinem anderen VPN ;)

    Ich weiß, dass ich nur den NOT-Aus drücken muss wenn hier jemand was von mir will, dann ist Licht aus, Servers aus, alles verschlüsselt und mein name ist Hase, ich weiß von nix.

    Mit Geld kriegst du mich auch nicht, mein Kühlschrank ist voll, die Sonne scheint hier täglich, Meer is 5 Laufminuten weg, das Gras wächst von selbst und die Temperaturen sind im Winter bei 20°C gerade so, dass man noch damit leben kann :D
     
    crapppy, AndySell, SirJack und 8 anderen gefällt das.
  8. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Da will ich hin, vermietest Du mir ein Zimmer? :D Hier sind es grade nur Null Grad ;)
     
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    7.156
    Auja, Mydgard als unser Auditor! :party:

    Hoffentlich sind es 20° plus und nicht minus, sonst könnte das auch in Kamchatka oder Nunavut sein :giggle:
     
    MrNice gefällt das.
  10. MrNice

    MrNice Chefkoch Premium Trusted User Beta-Tester Geilster Typ

    Registriert seit:
    15 August 2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    570
    Aktuell sinds positive 25,8°C ;)
     
    Aiden und 3way gefällt das.
  11. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    In welchem Land wohnst Du denn?
     
  12. MrNice

    MrNice Chefkoch Premium Trusted User Beta-Tester Geilster Typ

    Registriert seit:
    15 August 2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    570
    Na vermutlich nicht in Deutschland.
     
  13. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Hihi, ja wohl kaum ;) Schon das nennen des Landesnamens ist ein Geheimnis? ;) Nagut :)
     
  14. MrNice

    MrNice Chefkoch Premium Trusted User Beta-Tester Geilster Typ

    Registriert seit:
    15 August 2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    570
    Nicht Deutschland :D Jetzt back to topic!
     
    Aiden gefällt das.
  15. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    was haltet ihr denn so von opera-browser mit der integrierten vpn?
    ich habe das gestern mal getestet und mir wird die ip vom opera-proxy angezeigt.
    würde es die sicherheit erhöhen wenn man bereits einen vpn hat und noch zusätzlich
    über den von opera surft?
     
  16. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    2.576
    Ich vertraue da lieber oVPN als VPN-Anbieter (oder einem anderen "Scene-Anbieter"). Kenne die Terms bzw. Privacy Policies nicht, aber könnte mir vorstellen, dass die ggf. loggen oder mit Behörden zusammenarbeiten.

    In diesem Fall würde es ja so aussehen --> VPN --> Opera-VPN. Heißt die Webseiten sehen die IP des Opera-VPNs. Und Opera sieht nur die VPN IP deines Anbieters. Wäre in soweit sicherer, als dass es eine weitere Instanz bzw. IP gibt. Wobei Opera dich über die besuchten Webseiten oder eingeloggten Account identifizieren könnte.
     
    SaufenJunge gefällt das.
  17. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    das ist mir klar. natürlich benutze ich sowas auch nicht um mich irgendwo einzuloggen wo ich mich mit echten daten registriert habe.
    angenommen ich wäre bei oVPN dann würde die anfrage erst an die betreiber des opera-vpn gehen und die würden dann an oVPN verweisen und damit wäre dann schluss da oVPN nichts preisgeben würde oder?
     
    Aiden gefällt das.
  18. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    2.576
    Genau, wobei halt immer bei den Rechenzentren angefragt wird, welche die IPs besitzen. Die Anfrage würde also evtl. erst ans RZ gehen und dort dann an den VPN-Anbieter weitergeleitet werden.
    Die Frage ist halt immer, wie viel Mühe die sich machen wollen. Wenn nach der ersten Abfrage wieder eine Server-IP steckt, könnte ich mir vorstellen, dass die meisten Behörden es dann aufgeben.
     
    SaufenJunge gefällt das.
  19. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1.160
    SaufenJunge gefällt das.
  20. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    Ja, aber im vergleich zu opera-vpn leider sehr langsam
     
    Mydgard und Aiden gefällt das.
  21. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1.160
    TOR soll ja auch nicht ermöglichen die Leitung glühen zu lassen, sondern Anonymität gewährleisten, daher sind Abstriche nötig.
     
  22. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    2.576
    Jaein. Nicht direkt. Tor verwendet Proxies. Es sichert nicht den kompletten Datenverkehr ab, soweit ich das weiß.
     
  23. sw00sh

    sw00sh Neuling

    Registriert seit:
    1 Dezember 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    33
    Free:
    8.333 MB
    TOR ist seit einiger Zeit von Behörden kompromittiert worden. Das Prinzip von TOR erlaubt es jeder x-beliebigen Person einen eigenen Knoten zu hosten, welcher den Traffic an den nächsten Knoten weiterreicht oder von diesem erhält.
    Was für die Behörden dabei von großem Interesse ist, sind die Entry- und Exit-Nodes, die quasi Ein- und Ausgang zum TOR-Netzwerk darstellen.
    Was hat man also gemacht?
    Jede Menge TOR-Nodes, inbesondere Entry- und Exit-Nodes aufgesetzt um die ganzen Anfragen zu tracken.
    Das gepaart mit einem schlauen Algorithmus und man kann dich sogar durch das TOR-Netzwerk identifizieren. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die NSA 90% der Exit-Nodes monitored. Kann stimmen, muss aber nicht.
    Es ist nur fraglich, ob man selbst interessant genug ist, um diesen Aufwand zu rechtfertigen ;)

    Ansonsten kann ich als VPN Anbieter Perfect-Privacy nur wärmstens empfehlen. Etwas teurer als der Durchschnitt, aber dafür 100% anonym, speichert keine Logs und hat sehr viele Server in verschiedenen Ländern sitzen. Dazu einen eigenen Software-Client, über den man sich einwählen kann, OpenVPN configs u.v.m.
    Als z.B. der RTC-Web Leak aufgedeckt wurde, durch den trotz aktiven VPN die IP-Adresse geleakt werden konnte, ist Perfect-Privacy der erste Anbieter gewesen, der sofort reagiert hat und innerhalb eines halben Tages einen Fix bereit stellte.

    Darüber hinaus wird Perfect Privacy seit Jahren in der Darknet-Szene benutzt, beworben und empfohlen. Und da passieren ganz andere Geschichten, als ein bisschen Content runterladen.
    Um es kurz zu machen, PP hätte nicht so eine hervorragende Reputation in der Szene, wenn bekannt würde, dass jemand hochgenommen wurde, weil er deren VPN genutzt hat.
     
  24. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    2.866
    Das zaehlt aber praktisch fuer jeden VPN Anbieter. Sobald jemand hochgenommen wird und behauptet dass es aufgrund des VPNs geschehen ist, spricht sich das rum wie ein Lauffeuer. Wuerde also NordVPN bei Torrentbenutzung seine Kunden verpfeiffen waere das schon laengst bekannt.
    Ok, fuer richtig schlimme Dinge wuerde ich auch nicht NordVPN benutzen, aber bei Sachen wie Copyrights Verletzungen, IPTV, CS haette ich da keine Bedenken.

    In 99.8% ist aber sowiso nicht der VPN Anbieter schuld drann wenn jemand erwischt wird, sondern derjenige vorm Bildschirm.
    Zu glauben es reicht einen ON/OFF Switch im VPN Clienten umzulegen um sicher zu sein ist der groesste Irrtum und der am meisten begangene Fehler.
     
    maanteel und 3way gefällt das.
  25. SaufenJunge

    SaufenJunge Oder Wie? Oder Watt? Oder Watthastugesagt? Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    270
    jepp, am besten ein extra aufgesetztes betriebsystem (am besten linux) das vollständig verschlüsselt ist (bei windows veracrypt) mit einem gutem langem passwort.
    eine mit vpn erstellte email-adresse bei einem anonymen anbieter, ein mit diversen plugins abgesicherter browser.
    anonyme zahlungsmethoden wie paysafe oder bitcoin benutzen.
    außerdem sollte man darauf achten das man über sich nur sachen preis gibt die nicht auf seine identität däuten.
    im grund sollte man bei diversen foren nicht ein mal den "gefällt mir" button drücken.
    das sollte für den otto-normal filesharer reichen.
    ansonsten sollte man sich heutzutage noch gedanken über sein handy, smart TV (kamera und mikrophon) und sachen wie alexa machen,
    da es mittlerweile apps und medien gibt die zb über ultraschall miteinander kommunizieren und durchgehend lauschen könnten.

    wer jetzt noch nicht paranoid genug ist sollte sich nun noch folgendes in genau dieser reihenfolge ansehen

    Spiegel Mining...


    Fake America Great Again...
    gibts anscheinend nicht auf youtube aber hier im video-recorder oder noch in der mediathek von arte...
    https://dokumentarfilm.info/index.php/dok-mediatheken/486-tvtipp-fake-america-great-again.html

    danach.... aluhut aufsetzten!

    das ist der weg...
    prost!
     
    maanteel und 3way gefällt das.