1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Linux-Goodies

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von 3way, 7 Februar 2016.

  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    Multi Row Tabs im Browser

    Na, kennt Ihr das? Es lassen sich mittlerweile richtig viele Tabs im Browser absturzfrei öffnen, bei 16GB RAM und mehr auch kein Wunder..., aber iwann wird es unleserlich oder schlimmer noch: man/frau muß dann rechts/links scrollen :rolleyes::fubar:

    chrome-tab-overflow.png

    Was ist, wenn doch mal hundert oder hunderte Tabs geöffnet werden müssen, zB im Rahmen eines Produktvergleichs oder Screenshots eines Siterips?

    Dann helfen Hacks der userChrome.css, zB
    Der letztere ist aber besser, weil da auch das Verschieben der Tabs korrekt funktioniert... War mangels guter Erklärung etwas kniffelig, aber ich versuche mal eine Anleitung:

    Wie immer: Erst alles lesen und ggf. entsprechend sichern (zu schnell hat man/frau sich etwas vermurkst)
    1. Das eigene Firefox-Profil erst mal sichern (/home/user/.mozilla/firefox/xxxxxxxx.default/ die unterstrichenen Teile sind spezifisch)
    2. aus github das ZIP runterladen, da drin ist ein Verzeichnis classic, dieses in das eigene Verzeichnis schieben und zu chrome umbennen (falls da wider Erwarten schon ein eigenes chrome-Verzeichnis sein sollte, dieses zur Sicherheit vorher umbennen oder zippen)
    3. in der Adresszeile folgendes
      about:config
      eingeben und Warnung wegklicken, dann das eingeben
      toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets
      auf true setzen
      Firefox zu und wieder auf
      Fertig :D
    Wer mehr Reihen braucht und/oder die Mindest- und Maximalbreiten der Tabs ändern will, findet in
    .../chrome/css/tabs/tabs_multiple_lines_fx71.css
    den Hinweis:
    Code:
    :root{
      --tabs-lines: 3;
      --tab_min_width_mlt: 80px;
      --tab_max_width_mlt: 200px;
      --tab-min-height_mlt: var(--tab-min-height,32px); /* set own value here, if used without configuration files */
    }
    
    Leider hatte ich eine halbe Stunde lang am letzten Satz vorbeigelesen :rolleyes::giggle: Also dann in der Datei
    .../chrome/config/general_variables.css
    das so abgeändert:
    Code:
     /* for tabs_multiple_lines.css and tabs_multiple_lines_v2.css */
      --tab_min_width_mlt: 66px !important;
      --tab_max_width_mlt: 88px !important;
     
      /* for 'tabs_multiple_lines_v2.css' only */
      --tabs-lines: 9 !important; 
    Ergebnis sieht so aus:
    MultiRow.png
    :party: Hab hier bloß mal das Fenster zusammengestaucht, damit alles schön sichtbar ist.

    Und man sieht auch: Hab offensichtlich meine maximale Tab-Breite mit "tab_max_width_mlt: 88px" an der falschen Stelle :giggle:

    Und die Farben/Icons sind anders als im Standard-Firefox, denn diese CustomCSSforFx sind recht große Sammlungen an allen möglichen Einstellungen (für bloß mehrere Reihen hätte es gereicht, die einzelne Datei tabs_multiple_lines_fx71.css zu userChrome.css umzubennen und ins chrome-Verzeichnis zu schmeißen).

    Noch was?
    • Ja, dieses chrome-Verzeichnis gehört wirklich ins Verzeichnis von Firefox - die benutzen Chrome als Grundlage.
    • Funktioniert prinzipiell auch mit Chrome (und Derivaten)
    • Geht auch mit Windows (die Verzeichnisse sind woanders)
    Last but not least: Eine Frechheit von Google/Chrome und Mozilla/Firefox, daß die das nicht prinzipiell drinhaben (aber sonst jeden Telemetrie-Scheiß)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2020
    Mydgard und Linuxle gefällt das.
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    History (Shell)

    Da hat man sich einen langen Befehl zurechtgefummelt... wie ging der noch mal?

    Lösungen:
    1. history
      Super, da stehen "nur" 1645 Befehle :rolleyes:
    2. history @ grep GesuchtenSuperBefehlHierEintragen
      ...immerhin nur noch 195 :oops:
    3. Control - R und GesuchtenSuperBefehlHierAnfangen
      und mit Control-R lassen sich die Befehl nacheinander durchsehen
      aber nur einzeln :fubar:
    4. HSTR
      GesuchtenSuperBefehlHierAnfangen
      Aha, eine Seite voller Befehle :wondering:
      Noch ein weiteres Erinnerungsfragment eintragen
      Oh, weniger als eine Seite :eek:
      Noch was reinfummeln...
      Ja, da ist er doch :party:

      hstr balconex.png
    Schon peinlich, wenn ich mir nicht mal "balooctl config list excludeFolders" merken kann, oder? :giggle: Aber dieses Tool hstr ist wirklich hilfreich bei längeren Befehlen und vor allem Pipes.

    https://github.com/dvorka/hstr

    Und hier noch mal in Aktion:
    hstr-v2.gif

    PS: Und mit CTRL-/ läßt sich zwischen Ranking/History/Favorites umschalten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Februar 2020
  3. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    3.338
    Guthaben:
    667.999MB
    3way Alternativ einfach Windows benutzen, dann muss man sich mit der Shell (CMD) nur selten bis gar nicht rumschlagen/ärgern :D
     
    Porco und 3way gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    Und Micro$oft immer schön mitgucken lassen, was ich habe und was ich mache? :D
     
    Porco und Mydgard gefällt das.
  5. Porco

    Porco Premium Serious User

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    361
    Guthaben:
    63.151MB
    3way

    Hallo,

    hättest du eine Alternative zu VGrive ? Möchte gerne gewisse Dateien immer synchronisieren und auf Google Drive speichern und Google Drive als Laufwerksordner in Nemo haben.
     
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    Porco gefällt das.
  7. Porco

    Porco Premium Serious User

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    361
    Guthaben:
    63.151MB
    3way gefällt das.
  8. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    :eek: Die Preise entreissen mir erst mal "Oh!" :D

    Und Du benutzt jetzt deren Client, um GoogleDrive bei Dir einzubinden? Geht das so ad hoc, oder mußt Du da noch was verbiegen?
     
  9. Porco

    Porco Premium Serious User

    Registriert seit:
    20 Dezember 2018
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    361
    Guthaben:
    63.151MB
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2020
    3way gefällt das.
  10. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    4.570
    ich mußte mal Druck machen: Eine Anleitung auf Papier bringen... allerdings Anleitung in A5, Papier in A4, und dann soll ja auch doppelseitig gedruckt werden... :rolleyes:

    An sich nicht schwer, auch online lassen sich PDF nach geraden und ungeraden Seiten splitten, auch das Drucken ging erst mal ganz fix, aber dann fiel mir auf: Das DIN A5 war runterskaliert auf ca. 75%... :oops:

    Es lag auch nicht an den Druckrändern, sondern kam durch den generischen (aber passenden) Treiber aus CUPS - kaum war der Treiber von Brother drin, wurde sauber 2mal DINA5 auf eine DINA4-Seite gedruckt, mit minimalen Rändern.

    https://askubuntu.com/questions/108...r-scaling-everything-down-and-how-do-i-fix-it

    Und ich dachte geschlagene 20 Minuten und 3 Versuche, es läge an mir/meiner Blödheit :D:cool:
     
    Porco gefällt das.