1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Google Account ohne Tel

Dieses Thema im Forum "Anonymität & Internet-Sicherheit" wurde erstellt von 3way, 11 November 2019.

  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    4.582
    OK, scheint echt sinnlos, sich weiter mit dieser Krake abzumühen...

    Zusammenfassend:

    [​IMG]
     
  2. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    2.616
    Ja so ging es mir auch :D
    Hab schon vielzuviel Zeit mit verschwendet ...
    Ja, mit diesen geht es. Mir ging es darum ein Teamdrive zu einem anonymen Google Konto zu connecten.
    Beim EDU Account bekoomst Du ne Email Adresse die zwar edu am Ende sagt, ist aber ein ganz normale Email Adresse.
    Das Einzige Risiko bei so ner EDU Adresse ist dass sei gesperrt wird. Das kann entweder passieren weil gleich ne Ganze Uni gesperrt wird ueber die die verkauften EDUs laufen oder aber wegen eigenen Abuse.
    Hatte drei Edu Adressen von zwei Verschiedenen Unis. Einer hatte ca 3TB drauf der Andere ca 1.9TB. Beide Accounts wurden am selben Tag gesperrt mit der Begruendung dass gegen die Google Richtlinien verstossen wurde. Man koenne aber Googel kontaktieren und es wuerde ueberprueft werden ob es nicht doch ein Versehen waere.
    Der Dritte Account laeuft noch, den hatte ich zusammen mit dem Account gekauft wo 3TB drauf waren und war die Selbe Uni. Da hab icg in der Zwischenzeit wieder 80GB drauf. Also kann es auf jeden Fall nicht drann gelegen haben dass Googel die ganzen Accounts der Uni gesperrt hat. Meine Vermutung:
    Entweder der UNI Admin selber nach wenn ein Account zu gross wird und sperrt diesen, oder google macht das. Ich vermute eher letzteres da bei mir ja am selben Tag Accounts von zwei Unis geflogen sind, da waere es unwahrscheinlich dass das beide Uni Admins am selben Tag gemacht haben. Der Erste Account mit den 1.9TB war uebrigens ueber zwei Jahre alt, der Zweite mit 3TB etwas weniger wie ein Jahr.
    Meine Vermutung ist hier dass in der Zwischenzeit ab 1TB gesperrt wird.

    Fazit:
    solange man den EDU Account selber nicht ueberstrapaziert und nicht die ganze Uni gesperrt wird sollte dieser eigentlich auch langfristig halten und Google interressiert sich nicht dafuer.
    Der grosse Vorteil ist, man braucht keine Handynummer zum Aktieren.
    Ein gewisses Restrisiko bleibt natuerlich trotzdem.

    Einfach bei Ebay in der Suche nach google edu, google education suchen, dann sollte was kommen. ;)
    Aber auch internationale Treffer zulassen ;) In Deutschland findet sich da kein einziger Anbieter. Die Meisten kommen aus US, China und Timbuktu usw. :D
     
    3way gefällt das.
  3. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    4.582
    :eek: Ach nee: Auf meinem ältesten schrottigsten lahmsten Handy konnte ich einfach so einen Account erstellen - brauchte nur GApps zu installieren (kommt morgen wieder runter) und dann war die Nummer optional :wondering: die haben sicher die IMEI abgegriffen. Egal, war eh nicht meins :D

    PS: Boah, ist das lahm - alle 30sec "Google Play services isn't responding" :yawn:
     
    Mydgard und spritty1300 gefällt das.
  4. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    2.965
    spritty1300 du brauchst also einen? ( kann ich machen heute Abend)
    3way gratuliere.:D

    PS. habe geschrieben, verwende mail.de und nicht Proton Mail.
     
    Linuxle gefällt das.
  5. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    2.616
    testerstaron Was fuer einen Browser hast Du denn verwendet?
    Hast Du vorher sachen gemacht wie cookies geloescht? Wurde mit dem selben Browser schon einmal ein anderer Google Account erstell, bei dem Du oft eingeloggt bist? Welchen VPN Server hast Du verwendet (location)?

    Wuerde es gerne versuchen nachzustellen. Irgendwas muss ja anders sein?
    Falls das nichtg klappt, kannst Du mir dann einen Account machen
     
    3way gefällt das.
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    4.582
    Hast schon einen ;)

    Wer noch einen frischen (ohne querverlinkung zu einem anderen account) haben will, einfach melden - mich würde interessieren, wie oft ich das so machen kann :devil::D:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2019
  7. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    2.965
    Einen hat ja 3way erstellt. Den zweiten habe ich dir schon geschickt. Auch wurden dort die ganzen Fragen beantwortet. :hi:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2019
    maanteel, Mydgard und 3way gefällt das.
  8. Ruffy_op

    Ruffy_op Nutzer

    Registriert seit:
    24 Juni 2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    51
    Guthaben:
    7.800MB
    kennt jemand noch eine möglichkeit ohne android handy ? versuche mein glück über online sms dienste, aber da kommt leider nie was an :sweatsmile:
     
  9. Robi

    Robi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    394
    Habe auch die Erfahrung gemacht, dass man einen Account OHNE Telefon-Nr. nur ohne VPN erstellen kann. Als E-Mail-Adresse z.B. protonmail oder Gmx verwenden. Nach der Erstellung via z.B. Kabel-Deutschland/Vodafone Router ca. 2,5 Std. stromlos stellen - dann gibt es eine neue IP-Adresse und die alte wird dadurch überschrieben mit meinem Zeitstempel (Mac-Changer funktioniert seit der neuen Router-Version nicht mehr). Bei DSL einfach neu einwählen - aber vorsichtig sein, die meisten DSL-Anbieter speichern 7-Tage, man hat zwar eine neue IP, die bisherigen IP-Adressen werden aber mit Zeitstempel gespeichert.

    Ab dann kann der z.B. Youtube-Account auch mit VPN-Zugang genutzt werden. Tipp: Niemals freiwillig nachträglich die Handy-Nr. angeben, wenn danach gefragt wird, manuell auf z.B. youtube gehen, dann wird der Schritt beim Login übersprungen.


    Vodafone:
    Da die dynamische IP-Adresse für die Abrechnung nicht relevant ist, wird seitdem die Verknüpfung zwischen dynamischer IP-Adresse und dem jeweiligen Nutzer bei Verbindungsende verworfen. Es ist mithin nicht möglich, eine Liste zu erstellen, welche eine Historie der zugewiesenen IP-Adressen enthält oder die Zuordnung einer bestimmten IP-Adresse zu einem Nutzer in einem zurückliegenden Zeitraum zu ermitteln.

    Quelle:http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Speicherdauer#Kabel_Deutschland

    Irgendwo im netz gibts auch ein Anwaltsschreiben, wo das mal geklärt wurde, aber ich hab den Link nicht mehr....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2020
    maanteel und 3way gefällt das.