1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Fritzbox 7390 per WLAN hinter 7590 mit gleichem Netzwerkbereich

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von maanteel, 22 Januar 2021.

  1. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1.514
    Guthaben:
    539.058MB
    Hallo Netzwerker
    als Netzwerk Amateurwerker stellt sich mir folgende Aufgabe:

    Eine Fritzbox 7590 im Wohnzimmer fungiert als DSL-Modem, Router und liefert WLAN. Dies ist mein Hauptnetzwerk/IP-Adressbereich.
    Nun habe ich in einem "Büro"-Zimmer 2 Windows PCs aufgestellt. Da ich dorthin kein Netzwerkkabel legen möchte, soll meine alte Fritzbox 7390 über WLAN das Internet und den IP-Adressbereich von der 7590 bringen.
    Leider hat die 7390 keine Firmware 7.xx, bei der sie als Mesh Repeater per WLAN fungieren kann (da hätte ich kein Problem), sondern 6.xx.
    Bei der Firmware 6.xx wird bei FRITZ!Box als WLAN-Repeater einsetzen ein neuer IP-Adressbereich aufgemacht.
    Nun habe ich eine Router Kaskade. Das Internet funktioniert, aber es sind 2 IP-Adressbereiche. Die Geräte aus den 2 Netzen sehen einander nicht. EIn Show-Stopper ist, die Citrix workspace app (sowas wie Teamviewer) funktioniert nicht in diesem hintergelagerten Netz. Der PC mit der Citrix app direkt per Kabel an die 7590 angeschlossen - Citrix app funktioniert.

    Statisches Routen vielleicht?

    Alternative wäre z.B. eine 7362 SL (die hat Firmware 7.xx) anstelle der 7390 und kostet gebraucht 15 EUR mit Versand. Zwei Wlan Karten/Sticks kommen auf mehr Euronen.

    Edit,
    das ist die Lösung: Die 7362 SL :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24 Januar 2021
    Mydgard gefällt das.
  2. mmueller

    mmueller Premium Serious User

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    133
    Guthaben:
    33.254MB
    Schon Mal versucht die 7390 als IP-Cliebt zu konfigurieren?
    Ich nutze eine ähnliche Konfiguration. Meine 7362SL ist Meshmaster und meine 7390 einfach als Repeater konfiguriert. Das läuft einwandfrei. Nur IPTV über RTP funktioniert im Netz der 7390 nicht.
     
  3. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1.514
    Guthaben:
    539.058MB
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.226
    Zustimmungen:
    4.940
    Und was sagt iperf so? Wieviel Speed macht Mesh?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Iperf
     
  5. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1.514
    Guthaben:
    539.058MB
    einen Flaschenhals habe ich schon:
    upload_2021-5-13_18-49-16.png

    Iperf würde ich ja gerne machen :) aber wie ?
    Kann ich das wie ein "dreizeiler" ausführen ?

    auf dem einen PC als host
    iperf3.exe -s
    auf dem anderen PC as client
    iperf3.exe -c IPdesHostPC

    was fehlt noch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2021 um 18:50 Uhr
    3way gefällt das.
  6. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.226
    Zustimmungen:
    4.940
    Hmm, unter Linux ist das
    Code:
    iperf3 -s
    S wie Server... würde mich wundern, wenn Win dos anders macht ;)
     
  7. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1.514
    Guthaben:
    539.058MB
    VERSUCHSAUFBAU:

    1) Fritzbox 7590 verbunden upload_2021-5-13_19-9-51.png mit PC1 (server)
    iperf gestartet als server mit

    C:\temp\iperf-3.1.3-win64>iperf3.exe -s
    -----------------------------------------------------------
    Server listening on 5201
    -----------------------------------------------------------


    2) Die 2,4 Ghz Brücke
    [​IMG]


    3) Fritzbox 7362SL verbunden upload_2021-5-13_19-9-51.png mit PC2 (client)
    iperf gestartet als Client mit

    C:\temp\iperf-3.1.3-win64>iperf3 -c 192.168.178.20
    Connecting to host 192.168.178.20, port 5201
    [ 4] local 192.168.178.35 port 50042 connected to 192.168.178.20 port 5201
    [ ID] Interval Transfer Bandwidth
    [ 4] 0.00-1.01 sec 11.9 MBytes 98.5 Mbits/sec
    [ 4] 1.01-2.00 sec 11.5 MBytes 97.4 Mbits/sec
    [ 4] 2.00-3.00 sec 11.9 MBytes 99.7 Mbits/sec
    [ 4] 3.00-4.01 sec 11.8 MBytes 97.8 Mbits/sec
    [ 4] 4.01-5.00 sec 11.4 MBytes 96.2 Mbits/sec
    [ 4] 5.00-6.00 sec 13.1 MBytes 110 Mbits/sec
    [ 4] 6.00-7.00 sec 12.5 MBytes 105 Mbits/sec
    [ 4] 7.00-8.00 sec 11.8 MBytes 98.7 Mbits/sec
    [ 4] 8.00-9.00 sec 11.8 MBytes 98.4 Mbits/sec
    [ 4] 9.00-10.01 sec 10.8 MBytes 90.0 Mbits/sec
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    [ ID] Interval Transfer Bandwidth
    [ 4] 0.00-10.01 sec 118 MBytes 99.1 Mbits/sec sender
    [ 4] 0.00-10.01 sec 118 MBytes 99.1 Mbits/sec receiver

    iperf Done.
     
    3way gefällt das.