1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Freenet

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von 3way, 18 Juli 2015.

  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    4.664
    [​IMG]

    Schöner Hase?

    Vielleicht, aber Freenet ist mehr:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Freenet
    https://freenetproject.org/

    Ich bin auf Freenet gekommen, weil mir TOR nicht wirklich als das gelbe vom Ei erschien. Tor ist schnell(er), aber das Problem der Nodes ist nicht gelöst. Freenet dagegen:

    Ein Netz obendrauf. Du schickst eine Anfrage irgendwo hin. Eine nette andere Seele leitet die Anfrage verschüsselt an irgendwo weiter. Eine andere nette Seele bekommt irgendwann diese Frage, hat eine Kopie der Antwort und schickt diese auf ebenso umständlichem Weg retour.

    Wer weiß davon? Du! Und nur du! Ein Paradies für Kinderficker und Terroristen! Ja, leider, aber heutzutage wird es zunehmend schwerer, Regierungen von Kinderfickern und Terroristen zu unterscheiden. Ich habe lange nach Alternativen gesucht und immer wieder nur Freenet gefunden. Und nach dem ganzen Geheimdienst-Mist ist meine Toleranz auch bei Null angekommen - soll ich irgendwann auch noch mein privates Gespräch mit einem Kollegen während der Mittagspause vorher anmelden? LOL!

    Freenet ist kein Internet, es setzt darauf auf. Jeder Teilnehmer stellt ein paar GB und Traffic zu Verfügung. Darüber können andere Leute dann was auch immer publizieren (keine Serverkosten, zB via Werbung).

    Rechtliche Probleme gibt es keine, da alles zwischen Anfang und Ende verschlüsselt ist, der Teil dazwischen leitet nur etwas weiter, von dem es nicht weiß, was es ist, und das an jemanden, den es nicht kennt.

    Gedanke eines DownLoaders: Kann man damit Filme oder Spiele ziehen? Ja, aber es dauert! Es dauert sogar ewig (sogar paar Wochen sind nicht ungewöhnlich).

    Immerhin: Es funktioniert! Die Installation ist nicht ganz trivial. Und dafür bekommt man recht wenig (mainstram) *bummer*. Aber es ist wie mit Faxgeräten oder Torrents: Je mehr mitmachen, desto besser wird es.

    Ich habe bisher nur die Grundinstallation am Laufen: Freenet pur. Das Freenet Board System bietet sicher mehr (Download-)Möglichkeiten, aber davon werde ich mal n der Zukunft berichten (hab's noch nicht angetestet).

    Was mir noch imponiert hatte: Der Kopf dahinter, Ian Clarke , verließ die USA, weil:

     
  2. svx

    svx Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    294
    Guthaben:
    159.799MB
    Manchmal wünscht man sich, mehr als ein Like vergeben zu können....
     
    testerstaron und 3way gefällt das.
  3. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    4.664
    Deswegen habe ich das ja bewußt und explizit erwähnt, denn das möchte ja wohl keiner.

    Inhaltlich: Diese Leute können das ja auch verschlüsselt über OCHs verteilen und über die Infrastruktur des Providers, die jeder von uns mitbezahlt. Theoretisch kann ja auch ein beliebter Torrent mit geleaktem Star Wars 7 zusätzliche verschlüsselte Daten enthalten (wem fallen denn ein paar Megabyte auf einer 30GB BD auf?).

    Konzeptuell ziehe ich jedenfalls ein vollverschlüsseltes, anonymes und widerstandsfähiges Netz vor.

    2 Fragen hätte ich noch:
    1. Vertraut Ihr Eurem VPN-Provider?
    2. Habt Ihr schon mal TOR benutzt?
     
  4. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    3.387
    Guthaben:
    675.249MB
    1. Hab keinen
    2. nein
     
  5. 24

    24 Ehrliche Person Premium Serious User

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    211
    1. Grundsätzlich ja, trotzdem teste ich immer, ob ich wirklich anonym unterwegs bin.
    2. Ebenfalls wie Legend einmal angetestet.
     
  6. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.491
    1. Es gibt keine 100%ige Sicherheit. Ich vertraue den Jungs aber, da die viel Zeit, Blut und Geld in das Projekt reinstecken und den Support den ich erhalte mit nichts auf der Welt bezahlen könnte.
    2. TOR habe ich mal am Anfang benutzt, wo es noch ar*** lahm war und wo noch nicht bekannt war, dass die NSA 90% der Knoten kontrolliert ^^