1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Flüchtlinge in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von BillRizer, 10 August 2015.

  1. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    Wörtlich sagt der Täter: „Ich bin ein Soldat des Kalifats. Ich werde eine Märtyrer-Attacke in Deutschland ausführen. Die Zeit ist gekommen.“ISIS sei in Syrien, Irak, Libyen und Jemen etabliert „und die Soldaten des Kalifats kommen zu euch. Sie werden euch in euren Heimatländern abschlachten. Sie werden in euren Häusern sein, in euren Ländern.“Dann wendet sich der Axt-Attentäter mit einer Drohung an die demokratisch gewählten Abgeordneten des Westens: „Und wisset, dass der Islamische Staat mächtig ist. Und er wird eure Parlamente ins Visier nehmen.“



    EDIT:
    Die Grünen-Politikerin Renate Künast :fubar:
    verteidigt ihren Tweet :banghead:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juli 2016
  2. detleff_raucht_pot

    detleff_raucht_pot Offizieller Supporter Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    334
    Taktik mit 17, dann gibts mehr zu fressen aufm Tisch! (und nach Hause muss man auch nicht...)
     
  3. joker2014

    joker2014 Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    380
    Es gibt nun mal internationale Kinderschutzabkommen. Danach muss jedes Land, das einen Minderjährigen aufgreift, diesen in seine Obhut nehmen und darf ihn nicht einfach abschieben. Der Minderjährige muss auch einen Vormund bekommen, meist das Jugendamt. Ich habe da gute Beziehungen in diesen Fragen. Sie geben bei jeder Anhörung auch andere Geburtsdaten und ein anderes Alter an, sie kommen aus verschiedensten Ländern, in den meisten gibt es keinen Krieg. Aber eines haben sie gemeinsam: Sie sind männlich und haben alle - trotz ihrer Armut zu Hause - ein gutes Smartphone. Ein Smartphone und ein guter Handy-Vertrag steht ihnen auch zu, jedenfalls nach den Bescheiden, durch die ihnen Leistungen zugestanden werden - da ist das extra als Position mit aufgeführt (ich nehme mal an, bei einem deutschen Harz4-Empfänger ist ein Mobilfunkvertrag mit monatlich 35 € nicht extra gelistet). Sie wissen nicht genau, wann sie geboren sind und wie ihre Eltern heißen, geben an, dass sie zu Hause zwischen 0 und 6 Jahren in die Schule gegangen sind, ihre Eltern äußerst ärmlich lebten (woher haben die Kinder aber dann die tollen Klamotten und Smartphones?), haben aber die Vorstellung, hier Arzt zu werden oder "etwas mit Computern zu machen".
    Ich habe beruflich mit Leuten zu tun, die das alles genau wissen, und die Liste an Erfahrungen könnte fortgesetzt werden, ich muss mich da aber etwas zurückhalten. Und dann gibt es Leute in Deutschland, Grüne und Linke und sonstige Naive, die finden das alles ganz normal, würden am liebsten noch mehr aufnehmen, denn schließlich sei es ja noch immer so, dass bei Verkehrsunfällen noch viel mehr Menschen sterben als bei Anschlägen oder Vorfällen wie heute im Zug nahe Würzburg. Das ist doch sehr zufriedenstellend! Diese Parteileute wissen gar nicht, dass sie mir ihren Ansichten die meisten schädigen, deren Vertreter sie eigentlich sein müssten, nämlich unsere eigenen Armen.
    Auffallend ist nur, dass in den Medien fast gar nicht mehr über Leute berichtet wird, die (illegal) unsere Grenzen überschreiten. Ich glaube nicht, dass es daran liegt, dass keine mehr kommen. Soviel zu freier Berichterstattung im Vergleich zur ehmaligen DDR. Ich wohne auch im Osten und kann sagen, dass viele hier schon wieder sehr viele Parallelen zu dem sehen, was sie früher erlebten. "Ja, wir schaffen das" wird uns ewig in Erinnerung bleiben, weil es früher fast unglaublich schien, dass eine einzelne Person so einen Schaden anrichten kann und diktatorisch einfach so etwas festlegt.
    Ganz nebenbei frage ich mich bei den vielen jungen Männern auf Afghanistan, die hierher kommen, warum das zwingend notwendig ist, denn schließlich sind in ihrem Land unsere Truppen und die unserer Verbündeten, die ihren Kopf hinhalten. Wenn es dort noch immer keine sicheren Bereiche gibt, frage ich mich, was diese Truppen dort die ganze Zeit gemacht haben, und wenn es welche gibt, frage ich mich, was diese jungen Männer hier zu suchen haben. Aber selbst wenn man aus dem sichersten Herkunftsland kommt, muss man ja nur sagen, dass man schwul sei und im Heimatland verfolgt wird, das reicht dann schon (jedenfalls nach Ansichten unserer grünen und linken Politiker). Wie will man denn auch das Gegenteil nachweisen. In der Beweispflicht sind ja nur wir, aber nicht die Kommenden, die vorher ihre Papiere weggeschmissen haben.
    Zusammenfassend kann man nur den Kopf schütteln, wie dieser Staat das alles finanzieren kann (angefangen bereits bei den Massen, die an Deutschen dem Sozialstaat auf der Tasche liegen, fortgesetzt an schier endlosen politischen in der Mehrheit wohl aber Wirtschaftsflüchtlingen, die am liebsten alle noch ihre großen Familien nachholen wollen). Scheinbar wird das Geld nur noch gedruckt (auch eine Parallele zur früheren DDR, die aber, wie wir alle wissen, daran zugrunde ging).
     
    Mydgard und detleff_raucht_pot gefällt das.
  4. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    Hier kannst du nachlesen, was in den letzten Tagen so passierte. http://www.migrantenschreck.ru/category/blog/

    Laut Impressum dürfte es eine Ösi-Seite sein. Bei uns sind Schreckschusswaffen ab 18 Jahren erlaubt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juli 2016
  5. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    Mydgard gefällt das.
  6. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
  7. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    Nix wie immer. Tauchstation ist angesagt.
    Bloß wenn das so weiter geht klebt auch Blut an ihren Händen. Diese jahrelangen Duldungen sind auch keine Lösung und nachher ist das Geschrei groß.
     
    Mydgard und detleff_raucht_pot gefällt das.
  8. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Leichter gesagt als getan ... Deutschland hat den Flüchtling halt rein gelassen und hat nun ein Problem: Asyl wird abgelehnt, aber Ausweisen kann man ihn nicht, da in Syrien Bürgerkrieg herrscht, es war soweit ich das gelesen hatte, vorgesehen den Mann nach Bulgarien auszuweisen.
     
    detleff_raucht_pot gefällt das.
  9. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    Jo weil er da auch registriert wurde. Was ja nicht heißt daß es geklappt hätte mit untertauchen oder krankschreiben lassen. Aber wie ich schon vor ein paar Seiten schrieb wird erst gehandelt wenn es knallt. Nur ist das dann zu spät und ich glaube das die sich bei der Abschiebebehörde aufs Ohr gelegt haben weil die Balkanroute dicht ist. Wenn die zu wenig Personal haben muss die Bundeswehr halt helfen.
     
  10. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    Ob sie noch immer so denkt?
    2016-07-26 09_44_27-„Nun sind sie halt da“ – JUNGE FREIHEIT.png
     
    Mydgard und detleff_raucht_pot gefällt das.
  11. joker2014

    joker2014 Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    380
  12. detleff_raucht_pot

    detleff_raucht_pot Offizieller Supporter Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    334
  13. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    In den letzten 4 Tagen wurden knapp 8.000 Leute gerettet. Ich weiß gar nicht wo die sie eigentlich unterbringen. An der Grenze werden auch immer mehr Leute abgewiesen, aber irgendwer pennt da trotzdem. Könnte mir vorstellen das sie zu den Ösis sagen wollen weiter nach D für Asyl und sagen dann an der deutschen Grenze die wahre Absicht Schweden z.b.

    Ich würde auch die Bundeswehr aus der Türkei abziehen und nach Griechenland schicken.
     
  14. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    detleff_raucht_pot gefällt das.
  15. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Ähem, und was sollte das bringen? Du weißt schon, warum die Bundeswehr in der Türkei ist? Nicht wegen etwaigen Flüchtlingen, sondern als Bedienermannschaft einer Patriot Raketen Abwehrstellung. Die Türkei hatte damals als NATO Mitglied um Hilfe gebeten weil befürchtet wurde, Syrien könnte die Türkei mit Raketen beschießen.
     
  16. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    Ich finde Erdogan hat jegliche Hilfe nicht mehr verdient. Angriff von Syrien? Du weißt aber schon wie groß die türkische Armee ist.
     
  17. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Ändert gar nichts daran, das:

    a) ist die Türkei NATO Mitglied, ergo steht denen auch Hilfe zu, völlig egal, wie deren innenpolitische Lage ist
    b) Auch eine Riesen Armee wie z.B. die Russische oder Amerikanische benötigt Raketen Abwehrstellungen an der Grenze, falls im Nachbarland ein Bürgerkrieg tobt, wo einer der Teilnehmer über Boden/Boden Raketen verfügt. Und grade Anfangs hatte Assad noch diverse Chemiewaffen und die Syrische Armee galt als eine der am bestausgerüsteten Armeen im Mittleren Osten. Grade deren Luftabwehr galt als super! Das war ja Anfangs der Grund, das sich die Welt nicht traute, dort einzugreifen.
     
  18. detleff_raucht_pot

    detleff_raucht_pot Offizieller Supporter Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    334
  19. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    detleff_raucht_pot Na da steht aber einiges an Schwachsinn drin in deinem Artikel ...

    z.B. Punkt 10, auch als Nicht-Gläubiger soll man sich einer Kirche/Glaubensgemeinschaft anschließen, da diese Gemeinschaften die Gesellschaft zusammen halten ... also ich bin absolut sicher, es gäbe viel weniger Probleme weltweit, wenn es keine Religionen geben würde.
    Oder Punkt 4 mit dem öffentlich Rechtlichen Rundfunk: Wenn der den Bürgern gehört wie im Artikel geschrieben, könnte man ihn auch verkaufen oder wenigstens auf ein sinnvollen Maß zusammenstreichen.

    Nur Punkt 8 kann ich vollumfänglich zustimmen.
     
  20. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    Immer mehr reisen über die Schweiz ein da Österreich ja strenger kontrolliert. Wäre nett wenn die Schweizer auch mal aufwachen wurden.
     
  21. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    3.729
    Zuletzt bearbeitet: 21 August 2016
    Mydgard gefällt das.
  22. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    691
    Schaffen es bis nach Italien ist schon drollig formuliert. Werden abgeholt trifft es eher.
     
  23. detleff_raucht_pot

    detleff_raucht_pot Offizieller Supporter Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    334
    ich frage mich immer was wohl passieren würde wenn die Nato 2-3 Boote versenken würde
    zu 99% werden die Überfahrten abnehmen, und schlussendlich weniger Leute im Meer ersaufen (ist aber moralisch nicht möglich, man müsste für diesen Job wohl somalische Piraten anheuern :p)
     
  24. Robi

    Robi Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    438
    Den Satz "Wir schaffen das" finde ich ehrlich gesagt provozierend und passt zur Basta Mentalität unserer Bundeskanzlerin.

    Eine Person entscheidet, alle anderen haben es gefälligst hinzunehmen. Wer den Satz kritisiert wird als Nazi, Unmensch, NPD-Wähler oder rechtes Gesindel abgestempelt. Ca. 85% der Flüchtlinge aus Syrien sind analpahbeten und werden auch nach Aussage von Studien nicht zur Vermeidung eines Fachkräftemangels beitragen können. Von daher finde ich Aussagen von Angela Nahles (SPD) "Flüchtlinge sind ein Segen für Deutschland" absolut dummes Zeug. Denn: Flüchtlingshilfe hat nichts mit Einwanderungspolitik zu tun.

    Klar sollte man anderen Menschen in Not helfen :), aber man sollte die deutsche Bevölkerung dabei nicht verarschen und für vollkommen verblödet halten. Dann darf sich die Politik eben nicht wundern, wenn immer mehr Wähler der AFD ihre Stimme geben. Nicht aus vollster Überzeugung sondern als letzter Ausweg dem Establishment die rote Karte zu zeigen.

    [​IMG]

    Ach ja und zur Presseberichterstattung der Öffentlich rechtlichen Medien ist nachweislich verfälscht. Man beachte: Linke Wählerschichten wie eher rechte Wähler (unabhängig oder ich das jetzt gut oder schlecht finde) müssen den Rundfunkbeitrag zahlen. Daher hat jeder von denen das Recht auf einen ausgewogene Berichterstattung. Siehe letzte Landtagswahlen, hier der Beweis. Es lebe die Lügenpresse:

     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2016
    detleff_raucht_pot gefällt das.
  25. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    4.242
    Free:
    791.550 MB
    Unter uns: Wäre zwar Politisch und Ethisch inkorrekt, aber so hätten wir endlich mal einen Nutzen für all die U-Boote ... die könnte mal klammheimlich alle Flüchtlingsboote versenken ;) Problem ist dabei: Entweder man macht das Heimlich, dann fahren sie weiterhin los, oder man macht es öffentlich und dann ist der Aufschrei riesig ...

    Und ja, unsere Bundesregierung sollte endlich mal aufwachen und ein Signal in die Welt senden, das wir eben NICHT mehr jeden aufnehmen, auch das Deutsche Asylsystem ist überlastet, oder war es jedenfalls mal, ehe die ganzen Balkanländer ihre Grenzen dicht gemacht haben.
     
    Robi und detleff_raucht_pot gefällt das.