1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Coronavirus - Gefährlich für die Menschheit oder Panik mache ?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von C4rd1n4l, 24 März 2020.

  1. itsme

    itsme Premium Serious User

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    447
    Guthaben:
    31.514MB
    …das kann man auch anders sehen: so werden die Leute gezwungen zumindest nach vorne und hinten einen Mindestabstand zu halten. Am besten man kettet sie einseitig an.

    so kommem also aus Deiner Sicht Entscheidungen zustande. Habe ich wohl etwas falsch gemacht, mir ist nie bei einer Entscheidung eine Studentin über den Weg gelaufen

    …richtig, aber die Inkubationszeit von COVID-19 dauert mindestens 2 Wochen. Da in der BRD nicht alle getestet worden sind weiß man nicht wieviel infizierte Leute rumlaufen und unbewusst Tröpfchen rumblasen und das soll damit verhindert werden. Ergo ist es ein Schutz für die nicht-infizierten vor den unbekannt infizierten.

    und wenn Du Pech hast bekommst Du mit Müh und Not noch ein 2-Mann Zelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2020
    Mydgard, guidon, 3way und 2 anderen gefällt das.
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    4.570
    Erfahrung. :giggle::rolleyes:

    Ich schätze es viel mehr, Entscheidungen auch nachvollziehen zu können. Und ich denke, die Sache mit den Hotspots macht es deutlich, daß diese Einkaufswagenpflicht bloß ein bullshittiger Schnellschuß ist. Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren :nod:

    Was ist denn eigentlich mit der Idee, Risikogruppen exklusiv als erstes einkaufen zu lassen? Rentner 8-10h oder sonntags? Die erscheint mir doch wesentlich plausibler (NB: aber ich bin genauso faktenlos).

    PS: Ja, erwischt und zugegeben, das mit den Masken war eine Übertreibung meinerseits :wasntme:
     
    Mydgard und itsme gefällt das.
  3. itsme

    itsme Premium Serious User

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    447
    Guthaben:
    31.514MB
    …da gebe ich Dir im Grunde genommen recht. Ich habe aber zu wenig Fachwissen um diese Entscheidung zu kritisieren, Du etwa? Die jetzige Situation ist ganz einfach für die meisten Menschen zu neu. Da zeigen sich dann für mich die wahren „Fachleute“, die ihre Entscheidungen regelmäßig überprüfen, neue Informationen aufnehmen und bei Bedarf revidieren. Die Entscheidung bzgl. der Schulschließungen zeigt doch ganz deutlich diesen Prozess: was gestern mit unseren gestrigen Informationen richtig war, ist heute mit den heutigen Informationen nicht mehr richtig.

    Das würde ich (eigentlich) auch begrüßen hätte aber meine persönlichen Schwierigkeiten damit. Als Nachtschwärmer schlafe ich gerne morgens eine Stunde länger und dann müsste ich ja "mitten in der Nacht" aufstehen. Das zum Thema objektive und subjektive Meinungsäußerung

    BTW
    Greta und Konsorten müssten doch eigentlich jetzt laut jubilieren: endlich macht die Regierung das, was sie immer fordern: Hört auf die Wissenschaftler!
     

    Anhänge:

    Mydgard und 3way gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    4.570
    Nee, aber sowas sollte niemanden vom Kritisieren/Meckern abhalten - führt über kurz oder lang zu Diskurs :nod: Oder schlimmer noch: Verbreitung von Wissen :nerd:

    Was ich aber nicht ausstehen kann: Dieses angebliche Fachwissen nicht zu kommunizieren/belegen... solange das nicht passiert, ist es eine wertlose Behauptung.

    Ist ja kein Muß genau dann einzukaufen, die einzige daraus resultierende Einschränkung wäre, daß Arbeits- und Jungvolk nicht vor der Risikogruppe den Laden kontaminiert. Als Light-Version zB: Donnerstag vormittag ist Ü60-Party im Aldi, Lidl und Konsorten...

    PS:
    Ich befürchte nur: Too late, too little... Edit: and too stupid
     
    Linuxle gefällt das.
  5. itsme

    itsme Premium Serious User

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    447
    Guthaben:
    31.514MB
    Geil, ich würde die passende Musik machen!
     
    guidon und 3way gefällt das.
  6. junkyde

    junkyde Premium Serious User

    Registriert seit:
    17 März 2018
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    565
    Guthaben:
    215.152MB
  7. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    4.570
    Boah, ÖR mal wieder :banghead: Falschinformationen und V-theorien bekämpft man nicht mit Finger draufzeigen, sondern mit widerlegen.

    Die schaffen selber den besten Nährboden mit Ihrer inhaltslosen Propaganda :rolleyes:
     
    guidon, gratiszombie und itsme gefällt das.
  8. HHFrosch

    HHFrosch Frosch vom Dienst Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 März 2015
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    855
    3way ,die Öffis lösen bei dir auch reflexhaftes Verhalten aus, kann das vielleicht sein? Das nimmt ja schon pawlowsche Ausmaße an :p. Sage mir mal bitte, was, deiner Meinung nach, an den Beiträgen nicht stimmt. Fakt ist, das Coronavirus ist schlimmer als die Grippe (fehlende Grundimmunität, höherer Ansteckungsrate, fehlender Impfstoff, höhere Sterberate etc...). Oder siehst du das wirklich anders?
     
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    4.570
    In diesem Fall habe ich nur mal den ersten Beitrag angesehen: Die bezichtigen einen Arzt (und SPD-MdB, wenn ich recht erinnere), Falschaussagen und Verschwörungstheorien zu verbreiten und vermaschen das mit immer neuem Zeug (inklusive Warnung vor RT und anderen halbseidenen News), ohne auch nur ein einziges Mal seine kruden Thesen zu widerlegen. In meinen Augen ist sowas Propaganda.

    Da können die auch genauso gut sagen:

    Zigeuner sind an Corona schuld.​

    oder auch:

    Zigeuner sind an Corona nicht schuld.​

    Mag sein, daß Du beim NDR gerne dafür bezahlst, aber ich finde Nachrichten und extra3 ließe sich auch für 5€ machen, im Jahr.

    PS: Dafür, daß ich ohne Radio, ohne TV unfairerweise pro Jahr um 210€ beklaut werde, darf ich ja wohl wenigstens auf Pawlow machen, oder? :emo:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2020
  10. HHFrosch

    HHFrosch Frosch vom Dienst Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 März 2015
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    855
    Hast du den ganzen Beitrag gesehen, seine Aussagen werden doch widerlegt (wenn auch nur kurz). Danach gibt’s ein kurzen Überblick zu den „alternativen“ Medien, sehe da wirklich dein Problem nicht. Darunter übrigens ein Artikel der Zeit (nicht Öffi], ein eher konservatives Blatt (vorsichtig ausgedrückt) zum selben Thema...Das ist nun einmal so, dass in extremen Umständen, solche Seiten noch mehr Zulauf bekommen und ihre abstrusen Theorien noch mehr Menschen in den Kopf scheißen können und deshalb darüber berichtet werden sollte. Muss man da jetzt wirklich jede einzelne krude These widerlegen? Vor allem wenn diese „Theorien“ so abstrus sind, dass sie kaum mit rationalen Maßstäben zu erfassen sind.

    OT: Allgemein zum Thema Öffis. Öffentlich rechtlicher Rundfunk ist wichtig für eine unabhängige Berichterstattung. Ja, es ist eine Zwangsabgabe, die jeder für die Gemeinschaft zu leisten hat. Genau wie du auch andere Steuern zahlst, für Sachen die du niemals aktiv nutzt. Nenn es dann halt Steuer. Du wirst nicht beklaut. Zahle ich die 210 Euro gerne? Nö, ich nutze da auch nur ein Bruchteil des Angebotes. Rege ich mich über einige unnütze Formate auf, die ich mit meinen Beiträgen mitfinanziert habe? Aber Hallo! Trotzdem bin ich dankbar dafür, dass es den öffentlichen Rundfunk gibt und möchte ihn nicht missen. Das man nicht alles unwidersprochen schlucken darf und sich vielleicht auch eigene Gedanken machen sollte, versteht sich von selbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2020