1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Computeron/Computersound für alle freigeben

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von dkfamelanie, 8 April 2020.

  1. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    Hallo zusammen!

    meine Frage ist, wie man den Computerton bzw. Computersound freigibt, sodass alle beteiligten an der Konferenz den Ton auch hören können. Manche Programme haben die entsprechenden Knöpfe, man kann darauf klicken und der Ton wird freigegeben, z. B. Zoom. Manche Programm haben diesen Button nicht. Wie kann ich Windows 10 einstellen, sodass diese Funktion freigegeben wird? Gibt es eine Software dafür? Gibt es Einstellungen, die man vornehmen muss. Für Hinweise bin ich sehr dankbar

    Grüße
     
  2. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    3.338
    Guthaben:
    667.999MB
    Hmm denke keiner weiß genau was Du hier fragen willst: Weil: Wozu willst Du an deinem Windows den Ton freigeben? Alle die bei Dir sind hören doch den Ton wenn Du ihn auf den Boxen ausgibst und nicht per Headset?

    Und ansonsten: Alles was du per Mikrofon aufnimmst und mit irgendeinem Programm weitergibst, bekommen die anderen auch mit dem jeweiligen Programm was die nutzen ...
     
    itsme gefällt das.
  3. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    1.457
    Guthaben:
    528.958MB
    Es kommt auf die Software an, jede hat bestimmt einen "Mute" button ...

    Die Windows 10 Software sollte als Grundlage der Steuerung nicht außen vor gelassen werden.
    In der Taskleiste gibt es den Lautsprecher upload_2020-4-10_1-27-11.png .
    Die linke Maustaste hilft, das Wiedergabegerät auszuwählen.

    Mit der rechten Mautaste auf upload_2020-4-10_1-27-11.png kommt das folgende Menü:
    upload_2020-4-10_1-31-33.png
    Unter Sound-Einstellungen öffnen kann auch das Mikrofon aufgewählt werden:

    Also zum Beispiel die Kopfhörer mit Mikrofon:

    upload_2020-4-10_1-36-42.png


    Mit welcher Software kämpfst du denn? Zoom hast Du ja im Griff :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2020
    dkfamelanie, itsme und 3way gefällt das.
  4. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    Hallo Mydgard! Das verstehe ich. Aber wenn du Konferenzen hast und die anderen nicht im selben Raum, sondern irgendwo in der Welt sitzen? Die hören dich nicht, wenn du etwas auf deinem Laptop abspielst
     
  5. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    Danke für die ausführliche Antwort . Von diesem Programm hast du wahrscheinlich nie gehört: Das Tool heißt Dingtalk, etwas Chinesisches
    Grüße
     
    3way gefällt das.
  6. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Du meinst also, wenn du eine Mediendatei mit einem Player abspielst? Dann willst du es den anderen Benutzern auch hören lassen?
    Das funktioniert so weit nicht, weil die Mediendatei natürlich nur ausgegeben wird, über die Lautsprecher. Nur über das Mikrofon kann man mit einer Kommunikationssoftware andere teilhaben lassen.

    Jedoch gibt es einen Trick! Der heißt "Stereomix". Das ist ein virtuelles Eingabegerät (wie ein Mikrofon).
    Dabei wird die Audioausgabe (zB gespielte Musik) virtuell umgeleitet. Aufnahmesoftware, die normalerweise auf das Mikrofon zugreifen sollen, können dieses Signal als Eingabequelle empfangen.
    Man kann Stereomix als Standardgerät markieren. Aber man könnte auch, falls die jeweilige Software das ermöglicht, Stereomix jeweils nur für die Software auswählen. Sodass nur ein bestimmtes Programm die Umleitung empfängt. Ggf muss man aufpassen, das die Aufnahme via Mikro keinen Halleffekt erzeugt.

    Es ist ein Treiber notwendig, der meistens von RealTek stammt (Hersteller von Soundkarten) die sind meist auf den Mainboards integriert.
    Ggf Treiber laden: https://high-way.me/threads/computeron-computersound-fuer-alle-freigeben.2055/page-2#post-65584
    Das Stereomix erscheint in der Liste der verfügbaren Audiogeräte bzw Aufnahmegeräte. Lautsprechersymbol > Wiedergabegeräte/Aufnahmegeräte klicken.
    Stereomix muss eventuell erst aktiviert werden, könnte deaktiviert sein. (Deaktivierte Geräte anzeigen lassen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2020
    3way, dkfamelanie und Mydgard gefällt das.
  7. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    Das klingt wirklich gut. Das muss ich probieren, aber ob ich es hinkriege? Danke sehr
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2020
    Mydgard gefällt das.
  8. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    Leider nicht!

    Stereomix muss eventuell erst aktiviert werden, könnte deaktiviert sein. (Deaktivierte Geräte anzeigen lassen)

    Das habe ich auch gemacht! Könnte es sein, dass Stereomix nicht auf dem Mainboard integriert ist? Der Laptop ist ganz neu.Den habe ich erst letztes Jahr gekauft.
     
  9. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Es muss ein Soundchip von RealTek auf dem mainboard sein. Wenn das so ist, muss ein passender Treiber installiert sein.
     
    Mydgard und dkfamelanie gefällt das.
  10. dkfamelanie

    dkfamelanie Premium Serious User

    Registriert seit:
    15 Dezember 2015
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    14.748MB
    ja, den Stereomix habe ich gefunden. Ein Schritt wurde getan