1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Captcha Overkill

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jacky, 29 Juni 2018.

  1. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.492
    Also ich hätte am wenigsten Probleme mit den Coinhive Captchas bzw. "Proof of Work" Captchas, bei der die Rechenleistung des Endgeräts kurz beansprucht wird. Über den User Agent kann man auch erkennen, ob ein PC/Notebook oder Smartphone/Tablet benutzt wird und dementsprechend auch den Captcha Typ anpassen.
    Zum anderen wäre ein "Proof of Work" Captcha bestimmt auch einfacher einzubauen in den JD (um nicht zu sagen: automatisieren).
    Aber bis die Anbieter und vor allem die User die Vorteile gegenüber reCaptchaV2 anerkannt und umgesetzt haben, wird es bestimmt noch einige Zeit brauchen.
     
    pspzockerscene, MrHappyFace und 3way gefällt das.
  2. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Da widerspreche ich aus folgenden Gründen:
    - Kostet Strom, somit wird man des Geldes beraubt (auch als Stromklau bekannt).
    - Bei passiv gekühlten Systemen/Komponenten wird die Temperatur erhöht und schon gerät ein Gerät an die kritische Temperaturgrenze. Schließlich lasten manche Coinhive captchas die CPU 100% aus.
    - Leistungsschwache Systeme könnten Verzögerungen aufweisen, während die CPU fressen muss.
     
    MrHappyFace und Aiden gefällt das.
  3. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    2.673
    Kein Problem, hab mir schon sowas in der Art gedacht. Es hat sich schon so gelesen als wenn Du gerade in diesem Moment besonders angepisst warst wegen der Captchas :D
    Ich bin aber auch sonst nicht sehr nachtragend ;)

    Ich glaube ich hab mich was das angeht vielleicht auch ein wenig falsch ausgedrueckt.
    Was ich damit sagen wollte, wenn google meint sie wollen einen tracken und durchleuchten und dadurch einen zu erkennen ob man nun eine echte Person ist muss man das Spiel halt einfach mitspielen und Google in dem Glauben lassen dass sie jetzt alles ueber einen Wissen.
    Dies kann man mit einem Fake Profil machen welches man dann expliziet nur fuer solche Dinge wie Captchas und z. Bsp. Youtube verwendet. ;)
    Dann weiss Google lediglich dass irgendeine Person sich gerne Britney Spears Videos anschaut und Rosamunde Pilcher Movies von einem Filehoster runterlaed. Mehr aber auch nicht. Sie haben keinen Namen dem sie diesen User zuweisen koennen, hoechstens eine IP. Diese alleine ist aber zweitrangig unter Millionen von IPs da es nichts aussergewoehnliches ist dass die Selbe IP von mehreren Personen verwendet wird.
    Wie macht man sowas dass es auch wirklich funktioniert?
    Ganz einfach, als erstes einen anderen Browser installieren den man nur fuer Sachen wie google Captchas, Youtube usw. verwendet.
    Benutzt Du sonst Firefox fuer Dein normales Surfen koennte man hierfuer dann z. Bsp. Chrome verwenden.
    Ich persoehnlich nutze fuer sowas einen portablen Firefox Browser. Von denen kann ich mehrere gleichzeitig nebeneinander laufen lassen und mir so mehrere gleichzeitigen Identitaeten geben. Einen in Windows installierten Firefox habe ich ueberhaupt nicht mehr.
    Ein weiterer Vorteil ist noch dass man diese Browser auch auf einen USB kopieren kann und mit allen Einstellungen auf einem anderen Rechner oder neu aufgesetzten System einfach mit der Exe starten kann und so alle Einstellungen automatisch uebernimmt.
    Eine andere Alternative ist der Maxthon Browser, diesen gibt hier http://de.maxthon.com/ als install und auch als portable Version.
    als zweites macht man sich einen Fake Google Account. Leider braucht man dafuer in der Zwischenzeit eine Handynummer. Dafuer kann man ein eine prepaid Sim Karte nehmen die es z. Bsp bei Ebay zu kaufen gibt oder auch einfach mal kurz das Handy von der Schwester, Vater oder Oma verwenden um den Freischaltcode zu empfangen :D Ist ja jetzt auch nicht so dass man mit diesem google Account etwas wirklich verbotenes machen wird. Man loest ja lediglich Captchas welche zu einem Filehoster fuehren. Dies ist beides absolut nicht verboten.
    Jetzt sollte man auch noch Sachen wie Popupblocker weglassen und auch Cookies von Drittanbietern erlauben. Um so mehr google diesen Fake Account tracken kann umso besser, denn genau dann denkt Google "Jawohl, das ist ein Dau User der sich richtig einfach tracken laesst. Der ist kein Robot und deshalb bekommt er die einfachen Schutzeinstellungen was Captchas angeht.
    Das heisst in der Praxis dann das die Captchas so gut wie immer nach dem zweiten Bilderraetsel akzeptiert werden solange man annaehernd geklickt hat. Manchmal sogar schon nach dem ersten Versuch und ich habe es sogar schon erlebt das ueberhaupt kein Captcha gefragt wird und man einfach nur den Haken bei ich bin kein Robot setzen braucht und dann direkt weitergeleitet wird. :)
    Diesen neuen Browser kann man natuerlich auch mit VPN oder Proxy verwenden. Selbst dann sind die Captchas meist viel schneller geloest als wenn man seinen normalen Browser benutzt in welchen man versucht alles Tracking so gut wie moeglich auszuschalten.
    Wird die VPN IP jedoch sehr oft auch von anderen Usern benutzt wird man aber meist zumindest ein bisschen vom Schwierigkeitsgrad hochgestuft.

    Das Problem ist wenn Du den selben Browser vorher schon mit VPN benutzt hast und nun einfach nur den VPN ausschaltest bringt Dir das absolut garnichts. Google erkennt Dich weiterhin anhand Deines Browsersfingerprints und dieser laesst sich auch nicht komplett verhindern. Es gibt zwar Addons wie Noscript usw. die das Tracken erschweren aber Google wird Dich trotzdem immer wieder erkennen. Und selbst wenn Du es schaffen wuerdest den Browser mit Addons so zu anonymisieren dass Google ihn nicht wieder erkennt wuerde Dir das auch nichts bringen, da bei einem nicht trackbaren Browser bei Google gleich die Alarmglocken angehen, ein Robot vermutet wird und man nun erst recht die staendigen Wiederholungen bei den Captchas bekommen wuerdest.
    Man sollte nicht vergessen dass Tracking und Datenanalyse Google Spezialgebiet ist, keiner kann das besser als Google. :D
    Das kannst Du auch ganz einfach selber ueberpruefen indem du z. Bsp. Youtube besuchtst. Nachdem Du ein paar Videos geschaut hast bekommst Du von Youtube beim naechsten Besuch immer wieder diese oder aehnliche Videos vorgeschlagen, auch wenn Du noch nicht einmal einen Account hast und bei Youtube eingeloggt bist. Wechselst Du nun den VPN Server oder schaltest Du den VPN ganz aus wirst Du weiterhin die aehnlichen Vorschlaege bekommen zu Deinen bisher gesehenen Videos. ;)
    Viele glauben, nur weil sie einen Schalter umlegen und den VPN einschalten sind sie anonym. Das stimmt ueberhaupt nicht. Anonym ist man mit VPN erst einmal nur gegenueber seinen ISP.
    Gegenueber der besuchten Webseiten ist man noch lange nicht anonym solange man da nichts selber dagegen unternimmt. ;)

    Ich habe was das Thema Google Captchas angeht sehr viel gelesen und auch viel rumprobiert. Nach langem testen bin ich fuer mich zur Loesung gekommen, dass nur die Kombination Trackbarer Browser, keinVPN oder wenig benutzter VPN Server in Verbindung mit dummen Dau klicken beim Loesen der Catchas die besten Erfolge bringt.
    Wie man am besten die Schider Captchas anklickt werde ich ein anderes mal noch genauer beschreiben. Das wird mir aber jetzt zu lang, bin hier schon lange genug am Schreiben von diesem Beitrag. :D
    Aber kurz beschrieben, lieber weniger Kaestchen anklicken als zu viele. Nur die Kaestchen die wirklich so gut wie komplett von einem Schild ausgefuellt sind. Diese Kaestchen werden naemlich auch von so gut wie 100% der anderen User angeklickt also hat man hier so gut wie keine Fehlerquote. Ein fehlendes Kaestchen wird vom Google Algorithmus nicht als ein so schlimmer Fehler angesehen wie ein Kaestchen zu viel was vielleicht nur von 40% der Nutzer angeklickt wurde.

    Dass selbst nach richtigen loesen von einfachen Capchas immer wieder neue Captchas kommen liegt meist nicht daran dass man die vorherigen Captchas falsch geloest hat sondern einfach daran dass man von Google eher als Robot eingestuft wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juli 2018
    Karline, claudia, gratiszombie und 3 anderen gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    4.804
    Allerdings, hatte gerade erst wieder 10 Street Signs in Folge...
    :h: Danke :inlove:
    Explizit Danke für Deine Hinweise *bow* - mich nervt's furchtbar nur an, daß wir mittlerweile Google dermaßen bedienen, als ob es keine Option gäbe. Beim Turing-Test failen sie mit Fanfaren durch (Flachköpper mit Ansage), und wir sind noch so blöd, denen die Hand zu reichen... Grmpf!

    In dem Sinne: Danke für Deine korrekten Beobachtungen, die zeigen wie scheiße Google wirklich ist (aka Pr0n-Download nur mit Google-Account) :hearteyecat:

    Sorry noch mal, wenn ich das anfangs nicht so eloquent formuliert hatte! Und Prooost natürlich :)
     
    Karline, claudia und spritty1300 gefällt das.
  5. pspzockerscene

    pspzockerscene Offizieller JD-Entwickler Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 März 2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    830
    Guthaben:
    66.803MB
    Da widerspreche ich aus folgenden Gründen (ohne für- oder gegen "Mining Captchas" zu sein):
    - Werbung, Tracking und vor allem die reCaptcha Captchas verbrauchen auch Ressourcen und damit Strom.
    Hast du mal gemerkt, wie sehr das Lösen eines reCaptchaV2 alte Geräte in die Knie zwingt? Oder Handys?
    -Falls Geräte eine kritische Temperatur erreichen, sollten sie sich selbst abschalten - es ist unwahrscheinlich, dass Geräte deswegen Schaden nehmen.

    spritty1300
    Einen anderen Browser zu verwenden um anonymer zu sein kann zwar nicht schaden, aber einfacher ist es über Nutzerprofile des Browsers.
    Das kann z.B. Chrome - aber da wir es gerade vom böösen Google hatten, würde man dafür vermutlich nicht Chrome verwenden.

    Von deinem verlinkten "Maxthon" Browser würde ich abraten - laut diverser Berichte von 2016 ist dieser quasi Spyware:
    https://ngb.to/threads/24516-Maxthon-Browser-sendet-kritische-Daten-nach-China

    Zu den Schilder Captchas:
    Ich klicke idR max. 4 Stück an.
    Bei den reCaptchaV2 gab's ja noch den "Trick", dass man immer nur eines der beiden Wörter lösen musste und zwar das was schwerer lesbar war (falls ich das richtig in Erinnerung habe).
    Vielleicht gibt es bei den neuen Captchas auch nen Trick, aber du hast schon recht. Lieber weniger als zu viel anklicken!

    Grüße, psp
     
    Sorcerer und 3way gefällt das.
  6. Overlord

    Overlord Premium

    Registriert seit:
    9 Juli 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    23
    Guthaben:
    3.550MB
    Danke für den Tipp mit den privaten Fenster!
    Ich hab das Problem das trotz richtig beantworteten Captchas, also mit gesetzten haken im recaptcha, Websites dieses nicht anerkennen und eine erneute Captcha-Anfrage aufploppt... so muss ich direkt mehrmals diese Folter durchmachen. :/

    Im privaten Fenster passiert das nicht.

    Gruß Overlord
     
  7. pspzockerscene

    pspzockerscene Offizieller JD-Entwickler Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 März 2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    830
    Guthaben:
    66.803MB
    Vorhin ein Panorama-Bild einer Stadt bekommen und sollte Schilder auswählen :D
     
  8. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Das trifft bei mir 100% zu. :D Habe nie mehr als 2 Captcha. :)
    Mein Tip immer innerhalb von 2-3 sec ein Captcha lösen und nur Felder anklicken die man schon von weitem sieht.

    zb bei diesem Captcha würde ich nur die 2 Reihe anklicken, in der 3 Reihe das letzte aber nicht.
    captcha.png
     
    Overlord gefällt das.
  9. Kara

    Kara Premium Serious User

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    772
    Guthaben:
    109.353MB
    Also mit dem privaten Fenster klappt wirklich deutlich besser. Danke für die Tipps.
     
  10. afasdaagds

    afasdaagds Neuling

    Registriert seit:
    9 Juli 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    21
    In letzter Zeit ist das bei mir auch richtig Schlimm geworden. Wollte Google nicht mal was machen, dass die Captchas nur geklickt werden müssen, wenn das System einen vorher nicht erkennt? Egal was ich mache ich muss immer mindestens 10 Bilder mir Schildern erkennen.
    Oder noch Schlimmer Straßen/Busse/Autos erkennen und beim onClick verschwinden die und laden dann pro bild 5 Sekunden nach. Das ganze dann bis keiner mehr auftaucht. Und Zack ist ne Minute rum.
    Dann sollen sie lieber gleich so was machen :D
    [​IMG]
     
    K3npachi, b3lle und 3way gefällt das.