1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Besteht Interesse an einem kleinen RDP Service?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Aiden, 4 Dezember 2017.

?

Hättest du Interesse an einem RDP Service?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11 Dezember 2017
  1. Ja

    6 Stimme(n)
    66,7%
  2. Nein

    3 Stimme(n)
    33,3%
  1. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    2.133
    ich sehe da noch andere Probleme.
    Aiden wie haettest Du das denn vor einzurichten?
    Mehrere Benutzer, die dann jeweis ihren eigenen JD usw haben?
    Auch da kann es Probleme geben, ueber z. Bsp die Zwischenablage Ueberwachung vom JD.
    Zeropain, Tester und ich hatten eine Linux Ubuntu RDP geteilt mit jeweis eigenen Benutzer wo jeder seinen eigene JD und eigene Programme hat.
    Sucht jetzt User A auf einer Webseite in seinem eigenen Browser einen Link von z. Bsp einen Schmuddelfilm, kopiert den in die Zwischenablage so dass er im JD landet, landet der selbe Link auch bei den anderen Benutzern im JD der ja auch noch eventuell im Hintergrund laeuft und die Zwischenablage ueberwacht.
    Das Problem ist einfach, dass man soweit mir bekannt ist die Zwischenablage nicht nur auf ein jeweiliges Benutzerkonto beschraenken kann, sondern diese fuer den ganzen Rechner gilt.
    Ich mag mich da aber auch irren, aber bei dem Linux Server hatten wir dieses Problem, von daher denke ich, dass es bei Windows Server nicht anders ist.
     
  2. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    2.170
    Bei Windows hat jeder User seine eigene Zwischenablage. Da wird sowas nicht vorkommen.

    Also ich habe gerade auch nochmal einen Linux Server aufgesetzt und dann ne GUI mit RDP drauf installiert.
    Lief jetzt nicht ganz so flüssig wie mein Windows RDP Server, war aber auch schwächere Hardware.

    Jeder User würde dann seinen eigenen Account bekommen und JDownloader sowie Firefox würde schon vorinstalliert sein.
    Zudem hat jeder User sein eigenes Laufwerk, worauf er Daten speichern kann. Andere User hätten keinen Zugriff darauf.
     
    Mydgard und testerstaron gefällt das.
  3. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    2.170
    Da anscheinend wohl der Preis (und die Hardware) nicht ganz der Marktlage und den Vorstellungen der User entsprechen, bin ich gerade am überlegen Linux Server mit RDP und GUI anzubieten auf stunden-basierter Abrechnung. Diese könnten dann zu einem deutlich günstigerem Preis angeboten werden. Abrechnung würde nur erfolgen, wenn der Server auch aktiv ist.

    Rückmeldung zu dieser Idee finde ich auf jeden Fall spannend und interessiert mich!
     
  4. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2.557
    Würde es auf jedenfall mal gerne mal testen.
     
  5. Legend

    Legend ehemaliger Administrator Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    4.632
    Das größte Problem ist aber, was du machst wenn jemand was Illegales tut.
     
    Aiden gefällt das.
  6. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2.557
    Ich hatte diese Woche das Glück, den RDP Server für 24h zu testen. :rock:
    Kurzum, da hatte "mein" RDP dagegen überhaupt keine Chance. (Speed + Performance)

    Mir wäre es noch lieber, wenn der RDP "nur" das runderladet, was ich im Downloadcenter downloaden will.
    So könnte niemand was illegales damit tun. Also für mich wär das dann das "Non plus ultra" . :rock:
    Einfach einen DLC im Downloadcenter einfügen, und nach einer Minute (oder weniger) hat man dann den Film zb in der Cloud.
     
    Aiden gefällt das.
  7. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    2.170
    Wenn Abuse reinkommt wird der Server down genommen bzw. die Datei gelöscht/IP-Adresse über die Firewall von Scaleway geblockt, die Abuse-Notice beantwortet und dann sollte das eigentlich geklärt sein. Zur Not kann ich alles außer (M)OCHs und Usenet sperren und auf Anfrage gewünschte Websiten. Aber denke nicht, dass das nötig sein wird, da die User den RDP eh nur zum Downloaden/Uploaden und entpacken brauchen.
     
    Zeropain gefällt das.
  8. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    2.284
    Guthaben:
    460.953₡
  9. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    2.170
    Sollte möglich sein, solange keine Public Tracker verwendet werden. Bei denen ist halt die Abmahn-Gefahr recht hoch. Ne Seedbox haben wir ja aber theoretisch schon über HW :D Das wäre dann ja interne Konkurrenz xD
     
  10. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    2.284
    Guthaben:
    460.953₡
    Ja ne, ich meinte natürlich, das es jemand tatsächlich für public tracker nutzen könnte, dem solltest Du bei so einem Angebot nen Riegel vorschieben.