1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Wofür nutzt ihr euren VPN?

Dieses Thema im Forum "Anonymität & Internet-Sicherheit" wurde erstellt von SirJack, 11 Oktober 2017.

?

Ich nutze VPN für....

  1. ... Besuche bei HW bzw. im Forum

    12 Stimme(n)
    19,0%
  2. ... Besuche bei Warez-Foren (z.B. Boerse, usenet4all etc.)

    22 Stimme(n)
    34,9%
  3. ... Downloads bei OCHs (z.B. mit Jdownloader)

    23 Stimme(n)
    36,5%
  4. ... Downloads im Usenet (z.B. mit Sabnzbd)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  5. ... P2P-Downloads (z.B. Bittorrent)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  6. ... die Verwendung von Webdownloadern (z.B. HW-Usenet/Torrent)

    9 Stimme(n)
    14,3%
  7. ... Streaming-Dienste (z.B. Kinox.to)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  8. ... das Umgehen von Geo-Sperren (z.B. Netflix / Teleboy)

    29 Stimme(n)
    46,0%
  9. ... sonstige Dinge.

    15 Stimme(n)
    23,8%
  10. ... nichts. Ich verwende keinen VPN.

    16 Stimme(n)
    25,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    2.722
    Ist doch jetzt wirklich lange genug breitgetreten worden.
    Was soll dass, da immer wieder drauf rum zu hacken?
    In dem Fall gab es sogar eine Bombendrohung und es wurde vom FBI 1 1/2 Jahren ermittelt. Ein Raubmordkopierer wie er hier vertreten ist braucht sich auch bei PureVPN noch lange keine Sorgen zu machen. Wenn das so waere, waere das Netz schon voll mit solchen Anschulidigungen. ;)
    Ansonsten ist PurVPN halt ein grosser Wald und Wiesen VPN der auf Masse aus ist. Fuer den einen reicht es, fuer den anderen nicht.
    Dass Unknown Rabbit damit nicht zufrieden ist hat er ja schon geschrieben und man muss nicht auf einem schon am Boden liegen noch nachtreten ;) Die Geschichte mit dem Bust hat er bestimmt auch schon laengst mitbekommen, ist aber fuer den 0815 Leecher sowiso total uninterresant
    Was mich jetzt viel mehr interressiert, Du schriebst oben Du benutzt meistens Proxies. Unterstuetzt denn PurVPN auch Proxies? Das waere mir neu
     
    Zeropain gefällt das.
  2. kalle88

    kalle88 Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    100
    Guthaben:
    30.400MB
    In der Vergangenheit öfter genutzt um Geo Blocks zu umgehen zum Kauf für Uncut Games oder generell günstigere Keys.
     
  3. unknownRabbit

    unknownRabbit Premium

    Registriert seit:
    20 November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    PureVPN unterstützt zwar nicht direkt Proxies (NordVPN schon), aber das Browserplugin arbeitet praktisch wie ein Proxy und läuft bei mir stabil.
     
  4. MrHappyFace

    MrHappyFace Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    8 November 2015
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    568
    also bei Nord finde ich dass Angebot von 66,70€ für 2 Jahre doch sehr gut vor allem durch die Massvie Auswahl an Servern. und Rechnerisch Billiger als jeder Döner :D (nämlich pro Monat 2,78€).
     
  5. Robi

    Robi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    399
    Ich verwende jetzt seit einigen Monaten Cyberghost und muss sagen, dass ich damit ganz zufrieden bin. Die Schweizer Server (und nur die benötige ich eigentlich) laufen sehr schnell, kann meine 50 Mbits Leitung sehr gut auslasten. Die Software/Client ist auch schnell geworden, Serverwechsel recht flott möglich. Das Design und die Möglichkeit weiterhin Comodo Firewall zu nutzen und damit seinen Traffic zu filtern ist (welche Progs können raus, welche nicht...) funktioniert sehr gut. Also für den normalen Anwender ist es voll in Orndung. Aber: Ich habe die eine 5-Jahres Lizenz auch für unter 50€ bekommen und zahle effektiv 10 Euro im Jahr dafür. Dafür ist die Leistung sehr gut.

    Müsste ich für Cyberghost VPN allerdings ca. 35€ pro Jahr bezahlen, wäre ich wahrscheinlich irgendwo mit Account Sharing... unterwegs. Und noch ein Nachteil von CG: Es gibt praktisch keinen Support, wenn was nicht geht dauert das einfach. Hier hat man bei höherpreisigen Anbietern wie Perfect Privacy natürlich einfach einen besseren Draht zum Support. Aber wenn CG läuft, dann ist es für mich als Normalanwender in Orndung.

    Leute, mit denen ich hier im Forum schon mal etwas zu tun hatte, dürfen meinen Account auch eventuell mal testen :).
     
  6. Sorcerer

    Sorcerer Premium Serious User

    Registriert seit:
    4 November 2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    89
    Guthaben:
    26.039MB
    Kann es da nicht Probleme geben, z.B wenn man online spielt und dann wieder eine IP aus Deutschland hat? (Die ganze Zeit VPN ist ja nicht praktikabel wegen Ping u.a.) Werden die Keys da eventuell gesperrt? Oder braucht man wirklich nur zum ersten Aktivieren einen VPN?
     
  7. kalle88

    kalle88 Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    100
    Guthaben:
    30.400MB
    Generell kann man das so nicht beantworten, da gibts ganz verschieden Ausgangslagen. Ich habe schon einige Keys im Ausland erworben damit ich diese Uncut habe da sie in Deutschland zensiert oder erst gar nicht verfügbar waren. z.B. Return to Castle Wolfenstein. Andere Games wiederum habe ich in Regionen wie Russland oder Ukraine gekauft da sie dort nur die hälfte gekostet haben. Früher musste man nur fürs Kaufen und Aktivieren des Keys den VPN anhaben aber das wird zunehmend strenger. Ich glaube bei Steam kann man nun keine Keys mehr aus anderen Steam Regionen kaufen - wie es sich mit Keys von anderen Keyseiten verhält weiß ich nicht, habe schon paar Monate nichts mehr erworben.

    Mein Star Wars Battlefront und GTA V hatte ich beides in Südamerika gekauft, GTA als Key für Steam und Battlefront bei Origin direkt. So spart man oftmals viel Geld. Natürlich muss man sich durch Sprachen wurschteln die man nicht versteht aber die Ersparnis war es mir wert ;)

    Ich würde mich vor dem Kauf immer erstmal informieren ob das jeweilige Game besondere Einschränkungen hat nicht dass du einen ausländschen Key erwirbst und ihn nachher nicht deinem DE Account hinzufügen kannst.
     
    Sorcerer und spritty1300 gefällt das.
  8. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    2.722
    Gesperrt auf keinen Fall. Stell Dir mal vor Du kaufst heute ein Spiel und ziehst in die USA und nimmst Deinen Computer mit. Dann willst Du ja dort auch Deine alten Spiele benuzten koennen. Selbst wenn das Spiel dort nicht funktionieren sollte aus Lizensgruenden hat der Spielehersteller noch lange nicht das Recht ein legal gekauftes Spiel aus dem Grund des Umzugs zu sperren. Spaetestens nach Rueckzug sollte es wieder verfuegbar sein.
    Es soll aber wohl Spiele geben die sich nur mit der IP des Landes (online) spielen lassen in der sie gekauft wurden. Ist mir selber bisher aber noch nie passiert.
    Im Normalfall wirklich nur zum Aktivieren ;)
    Die Hauptgruende ein Spiel im Ausland ueber VPN zu kaufen sind: guenstigerere Preise, unzensierte Spielversionen die es im eigenen Land nicht gibt.
    Die Key Haendler machen es aber auch schon zum Teil schwerer. Oefters reicht ein VPN alleine nicht mehr und man braucht auch noch eine Bezahlmethode die im entsprechenden Land registriert ist. Ist glaube ich bei Steam so. Heisst wenn Du eine kanadische IP verwendest musst Du auch eine kanadische KK verwenden sonst kommt eine Fehlermeldung. Das Spiel selber macht aber wiederum keine Probleme ;)
    Ich habe zum Beispiel GTA 5 fuer einen Freund den Key als "Gift key"gekauft. Diesen Gift Key konnte dann mein Kumpel ohne Probleme mit seinem deutschen Account verwenden. ;)
     
  9. Sorcerer

    Sorcerer Premium Serious User

    Registriert seit:
    4 November 2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    89
    Guthaben:
    26.039MB
    Danke euch für die Antworten. Also kommt es ganz auf den Einzelfall an.Den Bann eines MMO-Account, der schon lange besteht, würde ich wegen einem günstigeren Addon oder Abo z.B nicht riskieren. Wenn online Spiel eher ein Bonus ist, sieht der Fall anders aus.
     
  10. c_toe

    c_toe Neuling

    Registriert seit:
    8 Februar 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Guthaben:
    0MB
    Seit NetzDG hab ich mein VPN so eingerichtet, dass mein Mac ohne VPN nicht ins Internet kann. Zudem bedeutet mir meine Privatsphäre sehr viel. Beim VPN Anbieter ist bereits dort ein Tracking Schutz und Adblocker an. Ansonsten zum Herunterladen. Mit sicheren VPNs kannst du sogar Warez von public torrent trackern herunterladen, wenn mal sein muss.

    Wer mehr Informationen zur Privatsphäre möchte, kann hier mal vorbeischauen: https://www.privacytools.io