1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Wofür nutzt ihr euren VPN?

Dieses Thema im Forum "Anonymität & Internet-Sicherheit" wurde erstellt von SirJack, 11 Oktober 2017.

?

Ich nutze VPN für....

  1. ... Besuche bei HW bzw. im Forum

    12 Stimme(n)
    19,0%
  2. ... Besuche bei Warez-Foren (z.B. Boerse, usenet4all etc.)

    22 Stimme(n)
    34,9%
  3. ... Downloads bei OCHs (z.B. mit Jdownloader)

    23 Stimme(n)
    36,5%
  4. ... Downloads im Usenet (z.B. mit Sabnzbd)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  5. ... P2P-Downloads (z.B. Bittorrent)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  6. ... die Verwendung von Webdownloadern (z.B. HW-Usenet/Torrent)

    9 Stimme(n)
    14,3%
  7. ... Streaming-Dienste (z.B. Kinox.to)

    17 Stimme(n)
    27,0%
  8. ... das Umgehen von Geo-Sperren (z.B. Netflix / Teleboy)

    29 Stimme(n)
    46,0%
  9. ... sonstige Dinge.

    15 Stimme(n)
    23,8%
  10. ... nichts. Ich verwende keinen VPN.

    16 Stimme(n)
    25,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    385
    Guthaben:
    191.250MB
    Ich habe es schon immer gewusst aber der Spritty wird uns verfluchen :D
     
  2. Robi

    Robi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    405
    Naja ich finde diese VPN Vergleichsseite ist zum Teil Müll.
    Sehr viele Anbieter begrenzen die Anzahl der möglichen Logins, sogar AirVPN macht das. Natürlich wird dann irgendwo etwas in eine Tabelle geschrieben, dass schon z.B. für 3 Logins Anmeldungen on sind, aber d.h. ja nicht, dass die IP geloggt wird. Selbst PP loggt, weil die z.B. mit iptables Spam über SMTP verhindert werden soll. Aber das sind ja auch wieder keine IP-Loggs.

    Mich hat der Satz bei CG auch immer gestört und ja ich glaube auch, dass CG im Erstfall härter durchgreifen würde als PP. Daher werden sich gewisse Kunden auch nie für CG entscheiden. Denn keine Logs bedeuten bei CG eben nicht, dass man nicht auch mit Staatsanwaltschaft usw. zusammenarbeiten würde. Ja, wer ganz sicher gehen will, ist wahrscheinlich bei PP besser aufgehoben, gerade auch, weil man dort mehr Freiheiten hat. Für den kleinen Geo-Umgeher taugt CG aber trotzdem. Wer mehr will, muss eben z.B. PP kaufen.... zahlt dann aber auch mehr, hat dafür aber auch mehr Freiheiten und eventuell mehr Sicherheit ;)
     
    Zeropain gefällt das.
  3. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.388
    Zustimmungen:
    3.095
    2017-10-25 18_09_04-VPN.png
    Das liest sich so, als ob das Perfect Privacy in Auftrag gegeben hat. Normal müsste das heissen: 3 Tage kostenfrei testen über dem LiveChat; und nicht über unseren LiveChat.

    Ausserdem würde mich interessieren was pplars zum 2. Punkt schreibt/sagt.
    Weil PP mietet doch auch RAM - Server ? zb der in Rotterdam wurde beschlagnahmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2017
    Robi gefällt das.
  4. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    385
    Guthaben:
    191.250MB
    testerstaron Ich habe so eine ähnliche Frage bereits im PP Forum gelesen.

    Der Anbieter / das Rechenzentrum kann nur prüfen wer und wann sich zu dem PP Server verbunden hat. Wohin der PP Server sich zu diesem Zeitpunkt verbunden hat ist aber unklar. Zudem bietet PP auch Multihop bis hin zu 3 Server. Sprich der Rechenzentrum Anbieter kann nur sehen das der PP Server sich zu einen anderen PP Server verbunden hat.
     
    Robi und testerstaron gefällt das.
  5. Robi

    Robi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 Dezember 2015
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    405
    Naja, das RZ kann natürlich schon loggen, welche IPs/Seiten über die Server abgerufen werden und welche IP-Adressen mit dem Server connecten. Man kann aber nicht per normalen Logs herausfinden, welche eingehende IP-Adresse (z.B. Zeropain, der mit PP verbunden ist) dann welche Seite aufruft (z.B. HW). Es gab mal eine Studie von oder rund um Jondonym, dass man mit überschaubarem Aufwand aber auch das korrelieren/bestimmen könnte. Ist dann aber schon mehr Aufwand, den man betreiben müsste. Ob das immer gelingt, weiß ich auch nicht. Theoretisch könnte man auch den ganzen Traffc, der über den VPN Server aufgerufen wird, speichern und analysieren. Es gibt ja doch noch viele z.B. Internetseiten ohne https, da kann man dann im Klartext mitlesen. Ich denke der Aufwand ist bescheiden, wenn man es wirklich will, immerhin gibt es riesige Cloud-Speicher für wenig Geld.

    Wie auch immer, wer da wirklich Angst vor hat, der ist bei PP wohl gut aufgehoben. Man verbindet sich über VPN und setzt dann mit dem TunnelManager zu einem anderen Server eine weitere Verbindung. Das kann man ja auch über viele andere VPNs tun. Durchaus eine interessante Funktion von PP, zumal es damit ja besonders einfach gehen soll.

    Und wesentlich sinnvoller als z.B. die AntiSpy Server von Cyberghost. Das waren eigene Server, die sich CG in einem eigenen RZ gebaut hat. Hört man nicht mehr viel von, ist eher ein Schuss in den Ofen gewesen. Da ist zwar die Hardware geschützt, aber man kann ja trotzdem die Leitung zum RZ überwachen. So gesehen ist das die Möglichkeit von PP sicherer und die von Cyberghost eine Totgeburt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2017
  6. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    385
    Guthaben:
    191.250MB
    Ich glaube jeder sollte wissen das ein VPN Server nicht allein die Anonymität von 99 % gewährleisten kann.

    Zudem denke ich wer einmal bei PP gewesen ist und wechselt wird sicherlich viele Funktionen vermissen.

    Z.b das Adblocking über den VPN. Für mich sehr hilfreich am Handy einfach VPN Aktivieren und Spotify ohne Werbung genießen.

    Oder die 24/7 Verbindung zu einem PP Server ich glaube kaum das es VPN Anbieter gibt deren Server so eine hohe Uptime haben. PP Darf sich auch einen ausfall nicht erlauben wegen den RAM Servern.

    Oder die Funktion ständig eine andere IP zu bekommen.

    Oder letztendlich die Neuro Routing Funktion die laut "VPN Anbieter vergleich Seite" Mittlerweile sehr gut laufen soll.

    Man kann noch soviel positives über PP sagen der Preis ist voll und ganz akzeptabel klar 9-10 Euro im Monat sind viel Geld aber allein die Adblock oder Scam Block funktionen im VPN Selbst sind schon einzigartig.

    Hätte PP wie ovpn.to einen Usenet server noch dann hätte ich wirklich den Preis für sehr sehr sehr sehr günstig gehalten.
     
  7. unknownRabbit

    unknownRabbit Premium

    Registriert seit:
    20 November 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ich verwende es für Streaming. Meistens benutze ich aber einen Proxy Server und nicht die VPN Funktion.

    Früher war ich bei NordVPN und sehr zufrieden. Da es aber für meine gelegentliche Nutzung zu teuer wurde habe ich ein lebenslanges Paket bei PureVPN genommen. Den kann ich generell nicht empfehlen. Das Browserplugin funktioniert, aber der VPN hat mich einmal pro Minute disconnected.
     
  8. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    385
    Guthaben:
    191.250MB
    PureVPN waren das nicht die Saftsäcke die Verbindungsdaten und Nutzerdaten an die Behörde weitergegeben hat ?
     
  9. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Zeropain gefällt das.
  10. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    385
    Guthaben:
    191.250MB
    Das dieser Anbieter nach so einer Meldung noch existiert. Mich würde mal interessieren wie viele Nutzer die verloren haben.