1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Welche Navigations App benutzt ihr für Android?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Aiden, 30 Januar 2016.

?

Welche Navigations App benutzt ihr für Android?

  1. Sygic

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. TomTom

    28,6%
  3. Navigon

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. CoPilot

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. ROUTE 66

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. HERE Maps

    28,6%
  7. Andere (bitte im Thread posten)

    42,9%
  1. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.491
    Ich habe derzeit Navigon installiert, wollte aber mal erfahren, was für Navi-Apps die HW-User so benutzen.
    Da ich in meiner Navigon-Version nur feste Blitzer hab und so noch Blitzer.de Plus nebenbei laufen haben muss, möchte ich zudem wissen, wie ihr das gelöst habt :)
     
    3way und maanteel gefällt das.
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    4.664
    Meine Karre:
    • mindestens 200PS
    • Chauffeur (und der braucht kein Navi)
    • 40 Sitzplätze ;)
    Für meine Navigation reicht OSMAnd, und ich hab mir noch nie Gedanken gemacht um Blitzer...
     
    spritty1300 und Aiden gefällt das.
  3. 24

    24 Ehrliche Person Premium Serious User

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    211
    Ich benutze HERE Maps als Offline-Navigator. Die Karten sind aber wirklich verblüffend zielführend! Zudem sind sie übersichtlich und nicht allzu aufwendig gestaltet, sodass es nicht zu Leistungseinbrüchen beim Laden der Karte kommt. Ich dachte anfangs nicht daran, dass mich diese App jemals irgendwohin oder wieder nach Hause führt, nun waren es aber schon sehr viele Male. Deswegen spreche ich eine Empfehlung aus.

    Online benutze ich meistens Google Maps. Mir ist aufgefallen, dass wirklich wenige Leute Google Maps als Navi benutzen, dabei hat Google wahrscheinlich die beste Karte der Welt (buchtstäblich :D). Man kann Google Maps auch teilweise offline benutzen, indem man die Umgebung vorlädt, den Navi einstellt und sich über die im Cache gespeicherten Daten hinführen lässt - zumindest funktioniert es bei kurzen Strecken.
     
    Aiden, testerstaron und 3way gefällt das.
  4. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    2.977
    Machs genauso wie 24 ;)
     
    24 und Aiden gefällt das.
  5. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    3.387
    Guthaben:
    675.249MB
    Nutze ebenfalls Google Maps, das ist eh vorinstalliert, habe kein weiteres Navi installiert ... nutze es aber höchstens 1-2x im Jahr ...
     
    Aiden gefällt das.
  6. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    2.977
    Aiden gefällt das.
  7. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.491
    HERE ist doch von Microsoft oder?
    Ich meine da was gelesen zuhaben.
    Durch die Übernahme von Nokia haben die das doch als 'Beilage' dazu bekommen.
    Ich werde es mir auf jeden Fall mal installieren und testen.

    Google Maps ist auch in sich echt klasse, ich will jedoch mit meinen 2GB Daten etwas sparsamer umgehen.
    Die Offline-Funktion ist natürlich auch gut, man kann ja immerhin einen Bereich Downloaden.
    Wobei die Karten dann größer sind als bei z.B. Navigon

    Danke für den Tipp, ich hatte es schon gelesen als es das erste Mal (im November?) als News angezeigt wurde.
    Die Tage hatte ich auch die Amazon Undergroud App gedownloaded, jedoch als ich die Berechtigungen vor der Installation bestätigen musste, habe ich nur geschmunzelt und abgebrochen.
    Worauf Amazon da alles Zugriff haben will ist schon fast ne Körperverletzung :D.
    Vielleicht werde ich die irgendwann mal installieren wenn ich mein S5 gerootet hab und entziehe der dann alles bis auf die Verbindung zum Auth-Server, aber vorher kommt die nicht aufs Smartphone ;)
     
    3way gefällt das.
  8. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    3.387
    Guthaben:
    675.249MB
    Aiden_Pearce Nein, Here war bis vor kurzem eine Tochter von Nokia, darauf hatte MS keinen Zugriff erhalten, das was Du gehört hattest, war der Bieterwettkampf weil Nokia sich von Here trennen wollte (und es jetzt auch getan hat), Here gehört jetzt einem Konsortium von BMW, Mercedes und Audi.
     
    Aiden gefällt das.
  9. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.491
    Da sieht man mal wie gut ich lesen und verstehen kann :DD:DD:blush:
    War aber auch schon länger her.
     
  10. Aiden

    Aiden Usenet Supporter Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    2.491
    Was mir gerade erst aufgefallen ist, als ich mir Navigon nochmal genau angeschaut habe:
    Auf dem Loading/Start-Bildschirm vor dem Hauptmenü kann man rechts unten das HERE Maps Logo erkennen.
    Daraus schließe ich, dass Navigon die gleichen Maps wie HERE verwendet bzw. die Maps von HERE bezieht.
    Finde ich sehr interessant.

    €dit: Ich habe mir jetzt mal HERE Maps angeschaut und mich durch alle Menüs geklickt.
    Zuallererst muss ich sagen, dass mir das Design und die Struktur der Menüs um längen besser gefällt als bei Navigon Select.
    Aller ist schön übersichtlich und nichts ist, vollgestopft.
    Die Handhabung ist auch recht simpel.
    HERE Maps hat keine festen Blitzer integriert, das müsste dann z.B. Bliter.de Plus übernehmen.
    (Navigon Select hat feste Blitzer installiert, und diese lassen sich per Datei austauschen bzw. aktualisieren)
    Jedoch habe ich bei NAVIGON doch ein paar nette Extras, wie z.B. Kraftstoffpreise, Blitzer und HUD
    Wer jedoch auf den ganzen Schnick-Schnack verzichten kann, der hat mit HERE Maps ein super gratis Navi und aktuelle Karten (sogar aktueller als G-Maps und meine Navigon-Karten ^^).
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2016
    24 gefällt das.