1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt aktuell ca. 10 Tage.

Was waren euere ersten Spiele, die ihr gespielt habt?

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von BillRizer, 2 April 2015.

  1. kalle88

    kalle88 Premium Serious User

    Registriert seit:
    12 August 2017
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    99
    Guthaben:
    28.000₡
    Meine ersten Computer Spiele waren Lemmings, ein Flipper game, ich glaube es hieß damals Silver und Prince of Persia. Waren allesamt DOS Games soweit ich mich erinnere.
     
    spritty1300, maanteel und Mydgard gefällt das.
  2. Sorcerer

    Sorcerer Premium Serious User

    Registriert seit:
    4 November 2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    75
    Guthaben:
    24.039₡
    Auf Nintendo: Super Mario, Snake Rattle'n'Roll, Punchout, Legend of Zelda

    Auf Amiga: Lemmings, Monkey Island, Dungeon Master, Populous 2

    Auf PC: Monkey Island 2, Mad TV, Might & Magic 4, DSA Schicksalsklinge

    Super Zeit, ich spiele jetzt auch noch öfters Retro Games, aber nur noch PC ;)
     
    spritty1300, maanteel und Mydgard gefällt das.
  3. Myxin

    Myxin ★·.·´¯`·.·★ ᴅᴇʀ ᴍᴀɢɪᴇʀ ★·.·´¯`·.·★

    Registriert seit:
    5 Februar 2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    68
    Donkey Kong , Pacman und Galaxie:clap:
     
    3way und Mydgard gefällt das.
  4. highwaymepengo

    highwaymepengo Premium

    Registriert seit:
    26 März 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    21
    Guthaben:
    48₡
    Mein erstes und bis heute essentiellstes, weil anfixendes Spiel war "Pengo" in der "Spielhölle" des (Ost-)Berliner Weihnachtsmarktes ab Mitte der Achtziger. Spiele ich bis heute ab und zu mit MAME auf Symbian, Android oder PC.
    Nach der Wende kamen dann auf dem Amiga "Monkey Island", "PGA Tour Golf" und "Great Courts II" dazu, auch heute noch mit UAE auf Symbian, Android oder PC sehr gut spielbar.
    In den Neunzigern dann "Doom", "Quake" und "Hexen", als die 3D-Welle ins Rollen kam. Selbstverständlich auch auf Symbian, Android und PC... :cool:
     
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    2.099
    :eek: Du hast noch ein Symbian? Meine Nokias hatten sich leider alle zerkrümelt...
     
    maanteel und Mydgard gefällt das.
  6. highwaymepengo

    highwaymepengo Premium

    Registriert seit:
    26 März 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    21
    Guthaben:
    48₡
    3way: Yep. Ein N95 8GB seit fast 10 Jahren und läuft. Das selbe nochmal fast unbenutzt, dient als Reserve. ;)
     
    3way gefällt das.
  7. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    2.099
    highwaymepengo gefällt das.
  8. highwaymepengo

    highwaymepengo Premium

    Registriert seit:
    26 März 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    21
    Guthaben:
    48₡
    Im Leerlauf 6 Tage, mit bisschen Zocken und 1 Stunde Musik am Tag 2 Tage. Lithium-Ionen-Akkus nie tiefentladen, d.h. immer zwischen 50 und 100 Prozent halten. ;)
     
    3way gefällt das.
  9. Mydgard

    Mydgard Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    2.044
    Guthaben:
    479.982₡
    Also laut Wikipedia ist es keine gute Idee den Akku immer vollzuladen, alles über 90% strengt den Akku stark an ... besser zwischen 40 und 90% halten.
     
    highwaymepengo und 3way gefällt das.
  10. highwaymepengo

    highwaymepengo Premium

    Registriert seit:
    26 März 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    21
    Guthaben:
    48₡
    @OT: Das ist auch richtig, wobei die Elektroden bei Tiefentladung durch den hohen Ladestrom unverhältnismäßig stärker belastet und beschädigt werden als bei voller Ladung, wo der Ladestrom noch vor Erreichen der Schlussspannung durch eine integrierte elektronische Schaltung herunter- und bei Erreichen schließlich abgeregelt wird.
    Nimmt man dazu auch noch ein Ladegerät mit einem geringeren Nennstrom als dem des Akkus, holt man weitere Ladezyklen raus (zur Kompensation der Nachteile voller Ladung ;)), auch wenn man damit längere Ladezeiten in Kauf zu nehmen hat.
     
    Mydgard und 3way gefällt das.