1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Videos von HW auf dem Fire Stick anschauen

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von testerstaron, 6 August 2017.

  1. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    1. Dropbox downloaden https://www.dropbox.com/de/
    1.1 Account erstellen

    2. Wayloader downloaden
    https://high-way.me/threads/wayload-der-download-manager-fuer-highway.795/

    3. Pfad im Wayloader ändern von wahrscheinlich C: auf Dropbox

    4. Kodi auf Fire Stick installieren, empfehle 17.3 ;)

    5. Es Explorer auf Fire Stick installieren
    5.1 im ES "Netzwerk" suchen -> Cloud -> oben rechts auf Neu -> Dropbox auswählen

    Jetzt mit dem Wayloader einen Video auswählen und downloaden.
    Video wird automatisch in die Cloud gespeichert. Dropbox muss geöffnet sein.
    Einloggen in Dropbox am Firestick.
    Video im Dropbox am Fire Stick mit Kodi anschauen.
    Mit dem VLC Player ist der Film bei mir nicht synchron. ;)

    Viel Spass beim ausprobieren.:)

    euer testerstaron



    Edit: man kann im es explorer mehrere gleiche Accounts erstellen.
    zb 2 Dropbox + 2 Onedrive = (2x2)+(2x5) = 14GB :rock:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2017
    ecki007 und Yaknar gefällt das.
  2. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    369
    Guthaben:
    188.100MB
    Sehr interessant vielen Dank für das Tutorial.

    Vom wayloader aus übertragen die Highway server das auf dropbox oder die eigene Internetleitung ?
     
  3. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Die HW Server übertragen gleich auf Dropbox.
    Downloaden und wieder Hochladen hätte überhaupt keinen Sinn, zumindest nicht mit einer 16K Leitung.
    Es dauert aber einige Minuten, bis die Datei umgewandelt ist.

    Ich empehle ddl.me den dort liegen die Filme schon auf avi. Glaube ich zumindest das es avi ist. Ansonsten muss man die Filme noch extrahieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 August 2017
  4. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Nur was tun wenn die Leitung keine FullHD/4K schafft.

    1. Ist man sicherer als beim streamen und
    2. Hat man eine bessere Grafik.
     
  5. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    369
    Guthaben:
    188.100MB
    In wie fern sicherer beim Streaming ? Du meinst Streamcloud etc. ? Wenn im Prinzip HW keinerlei Daten rausgibt ja zudem hast du keine Werbung und deine eigene Bibliothek.

    Bessere Grafik kommt halt ganz drauf an wenn die Quelle der Film schlecht ist dann wahrscheinlich nicht aber sollte die Quelle gut sein und genügend Bandbreite zur Verfügung stehen sehe ich nichts was dagegen sprechen könnte.

     
  6. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Ich vertraue SO mehr, als zb . StreamCloud. Ausserdem bin ich noch geschützt durch HW.

    Dropbox will und kann auch keine alternative zu CC sein. Allein die 2GB sind viel zu wenig.
    Von UsefulVid gibt es eine Anleitung, die ist mir aber viel zu kompliziert. https://usefulvid.com/dropbox-speicher-um-16gb-erweitern/
     
  7. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    369
    Guthaben:
    188.100MB
    Das macht wie gesagt keinen Sinn mit Dropbox dann lieber Geld für einen Lowbudget Vserver ausgeben mit 20 GB Festplattenspeicher für 1 Euro im Monat oder wie schon erwähnt die CC von HW für uns.
     
  8. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Neben Dropbox gibt es im Es Explorer neben Cloud auch noch OCH.
    zb. Mega (50GB free) oder Onedrive (mit 5GB free) oder Google Drive (15GB free).
    Hat man einen 2. PC zb Freundin dann kann man einen 2. Account im Es Explorer erstellen.
    Ich habe zb. 2x Dropbox + 2x Onedrive das sind 14GB. Das reicht für mich locker. :p
    Will mir die Serie/Film ja nur 1x anschauen. ;)
     
  9. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    1.496
    Guthaben:
    535.958MB
    Zum "x." mal lieber @zrszetszsron ,
    was habt ihr gegen die Telekom cloud?

    Gruesse
    :)
     
  10. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    3.030
    Der ES Explorer kennt die Telekom Cloud nicht. :p
    2017-08-20 08_28_32-es explorer cloud -.png

    Bei der Box und bei Amazon gibt es keine Free version.
    Bei MediaFire dürfen die Datein nicht grösser sein als 200MB (Free version),
    Yandex (Russisch); Baidu (China) und Mega vertraue ich nicht.

    Werde heute noch Google drive und die Telekom Cloud testen.

    Edit1: Google drive geht über dem ES Explorer wegen Authentication Problem anfangs nicht. Über http://www.dmdsoftware.net/ klappt es aber dann. Viel einfacher gehts aber über dem Browser.

    Edit2: maanteel habe noch Probleme mit der Magentacloud. Wie kann man aus der Cloud eine Datei abspielen.
    Datei downloaden - hochladen und wieder runterladen dauert doch viel zu lange.

    Das Tutorial soll doch ein "NAS - für - arme" sein. :DD
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2017
    pspzockerscene gefällt das.