1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

UHD Player

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Defender1982, 1 März 2018.

  1. Defender1982

    Defender1982 Premium

    Registriert seit:
    9 Dezember 2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    261
    Guthaben:
    96.110₡
    Einen schönen guten Morgen. Möchte mir gern ein 4K Player kaufen. Marke ist nicht so wichtig. Kann einer eine gute Empfehlung geben. Wichtig ist eben das es auch gebrannte BD Disc abspielen kann. Also die 66gb Bzw. Die 100gb Disc. Hat einer Erfahrungen damit. Danke und Gruß
     
    3way gefällt das.
  2. kalle88

    kalle88 Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    107
    Guthaben:
    30.050₡
    Defender1982 gefällt das.
  3. hemorieder

    hemorieder Neuling

    Registriert seit:
    6 März 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Guthaben:
    19₡
    Die PS4 Pro bietet an sich ein sehr gutes Gesamtpaket und ist nach wie vor einer der besten UHD Player auf dem Mark.
    Die gibt es oft für 299€ im Angebot, ist für einen UHD Player mit dem weiteren Funktionsumfang ein top preis.
     
    Defender1982 gefällt das.
  4. Defender1982

    Defender1982 Premium

    Registriert seit:
    9 Dezember 2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    261
    Guthaben:
    96.110₡
    Für mich war es nur mal interessant wie die meinungen dazu sind. Weil gibt ja viele BD 66 und BD 100 als Filme in 4K. Aber was man so ließt sollen ja viele Player die großen Disc nicht abspieln. Also erstmal weiter übers NAS machen klappt ja auch soweit sehr gut. Danke erstmal für die tipps. Wegen PS4 wollt ich mir eingentlich nicht holen aber die Idee wäre nicht schlecht.
     
  5. fritzwlan

    fritzwlan Premium

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Guthaben:
    150₡
    Empfehlung: Denon DBT-3313U - kostet zwar, ist aber auch sehr hochwertig. Billiger wäre natürlich die PS4 aber nicht lautlos.
     
    Defender1982 gefällt das.
  6. maanteel

    maanteel Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    22 März 2015
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1.115
    In der CT 2016 Heft 9 ab Seite 116 wird sich über diese Player ausgelassen :)
    Namentlich über den Panasonic DMP-UB900 und den Samsung UBD-K8500.

    Gruss
    :)
     
    3way und Defender1982 gefällt das.
  7. Goosh

    Goosh Neuling

    Registriert seit:
    30 März 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    39
    Guthaben:
    6.400₡
    Die PS4 brauchst du dir auch nicht holen, da sie keine 4K Medienwiedergabe beherrscht. Sie kann weder UHD's wiedergeben, noch VOD Dienste in 4K ausgeben. Es ist eine reine Spielekonsole und selbst da erreicht sie nur in den seltensten Fällen native 4K.

    Wenn du einen Standalone Player suchst, kann ich dir den Panasonic DMP-UB704 empfehlen. Er liest gebrannte UHD's, das Laufwerk hat eine entsprechende Laufruhe und bietet zusätzlich noch 4K VOD Dienste an. Ist zudem auch deutlich resourcenschonender, als z.B. die Xbox One S (X), die im Gegensatz zur PS4 Pro UHD's wiedergeben kann. Vorteil bei der Xbox One S ist wiederum der Preis.
     
    maanteel und Defender1982 gefällt das.
  8. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    2.313
    https://geizhals.de/panasonic-dmp-ub704-schwarz-a1503641.html
    Der scheint wirklich beliebt...
    Macht die denn auch VOD und vom Stick?
     
  9. Goosh

    Goosh Neuling

    Registriert seit:
    30 März 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    39
    Guthaben:
    6.400₡
    Die Xbox One S/X macht VOD, vom Stick/externer Quelle leider nur bedingt und ist nicht wirklich zu empfehlen. Wenn man Remuxe und x265 Encodes verwenden möchte, sollte/kann man eher zur einer anderen Lösung, wie z.B. einem Mediaplayer mit Amlogic S905X Chipsatz greifen. Die gibt es für bereits 20-30€ und lassen sich mit einem Raspberry Pi vergleichen. Es gibt dafür chipsatzoptimierte Kodi/Libreelec Images und man erhält die Vorteile, die man von Kodi kennt. Nur eben mit 4K@60, HDR, 10bit, und HDMI Passthrough. Ich verwende auch so einen (Beelink MiniMXIII-II) und könnte zufriedener nicht sein. Stromsparend und durch die Passivkühlung unhörbar noch dazu. VOD nutze ich über die Dienste des Fernsehers selbst.
     
    3way gefällt das.
  10. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    2.416
    Wäre ein 912 nicht vernüftiger ?