1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Sind die Tage GEZählt - für oder gegen Rundfunkgebühr?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von 3way, 13 April 2016.

?

Soll die Rundfunkgebühr weg?

  1. Ja

  2. Nein

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    2.977
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    4.664
    Ah, also hatte ich verkehrt verstanden... Bloß DVB-T und Internet zusammen.
     
  3. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Ich empfinde den Rundfunkbeitrag nicht umbedingt als schlecht - schließlich verstehen wir alle warum es so gestaltet wurde.
    Natürlich wollte ich auch keinen Cent zahlen - am liebsten, aber man kommt wohl nicht dabei rum.

    Den Rundfunkbeitrag in der jetztigen Form finde ich vor allem zu teuer! 18€/Monat - Das sind 216 € jährlich, wenn man allein wohnt oder in WG zu zweit - viel Spass. Und die Senkung von 48 Cent war ja wohl nen Witz.

    Ich würde einen angemessenen Betrag bei etwa 6 bis 9 Euro monatlich ansiedeln - Das könnte ich akzeptieren.
     
  4. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    2.636
    Das Hauptproblem ist die Groesse die das Ganze in deren Groessenwahn angenommen hat.
    Wenn man sieht wieviele Spartenkanaele es in der Zwischenzeit gibt. Eins Fesitval, ZDF Info, 3Sat, Arte, ... dann noch die tausend unterregionalen Programme fuer die ganzen dritten Programme. Allein beim WDR gibt es 5 verschieden Regionalsparten die alle ihren eigenen Transponder auf Satellit haben. Und so ein Transponder ist auch nicht gerade billig.
    Die oeffentlich rechtlichen gehoeren mal richtig entschlankt auf die Groesse wie frueher. ARD (kein extra regionales Abendprogramm von 18-20Uhr), ZDF, Das Dritte (nur eins pro Bundesland), einen Kinderkanal und meines Willens noch eine einzelnen Kulturkanal.
    Damit haette man das Ganze schon bald auf die Haelfte reduziert.
    Bei den Radiosendern koennte man auch die meisten 2. und 4. Programme wegstreichen da die Hoererschaft praktisch ueberhaupt nicht mehr vorhanden ist bzw. diese alle zu einem Ueberregionalen zusammenschliessen. Es braucht keinen HR2, BR 2, SWF2, ... Ein Klassikradio fuer Deutschland wuerde auch reichen. Die Frequenzen kann man ja erst einmal weiter verwenden um eine Abdeckung zu haben. Mit diesen Massnahmen und ein paar weiteren kleinen Kuerzungen koennte man die Gebuehr ohne Probleme auf die haelfte herunterdruecken.
    Bei allen anderen wichtigen Institutionen wie Schulen, Jugendzentren, Polizei, Grundversorgung , ... ist der Wille fuer Kuerzungen komischerweise da. Nur die Oeffentlich Rechtlichen haben da komischerweise eine Sonderstellung :mad:
     
  5. Yaknar

    Yaknar Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    5.335
    Guthaben:
    252.423MB
    Ich sehe es auch so, dass der Betrag zu hoch ist. Ich wohne alleine und muss den vollen Betrag zahlen
    und mein Onkel+Frau+2 Kinder+meine Oma bezahen genaus so viel, da fand ich das alte Modell doch besser.

    Einen Beitrag unter 10€ sehe ich auch als völlig akzeptabel.

    Es gibt ca 30 Sender die darüber finanziert werden. Es würde meiner Meinung nach auch 5 Sender reichen, wie Spritti sie aufgezählt hat (ARD (kein extra regionales Abendprogramm von 18-20Uhr), ZDF, Das Dritte (nur eins pro Bundesland), einen Kinderkanal und meines Willens noch eine einzelnen Kulturkanal.)
    Früher gab es nur 3 Programm tat auch keinem Weh.

    Und es wird auch unglaublich viel Geld von der ARD und ZDF für Fußball und Sport allgemein gezahlt, dass ist meiner Meinung nach nicht notwendig.

    Allein 210-220 Millionen € für die letzten/nächsten Fußball-Weltmeisterschaften

    Oder 78 Millionen Euro jährlich (2010) kosten die ARD-Telemedien wie der Videotext, wer benutzt das noch? Mein Opa aber das war es dann auch.
     
  6. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Hatte ich mir auch durch den Kopf gehen lassen: Es wild soviel Geld vom Staat verschwendet (zb mehrere Milliarden @EuroHawk). Es gibt in Deutschland nur ca 82 Millionen Menschen. Da könnte die Regierung locker jedem 1 Mio schenken. Wäre besser Investiert als in -eine- Drohne und holt unzählige aus der Armut. Würde auch die Wirtschaft ankurbeln.
    Kann man aber letzlich nicht machen, weil dann wahrscheinlich viele nicht mehr arbeiten gehen würden (so wie ich). Mit kleinen Happen wie sie jeder verdient, muss man schließlich weiterarbeiten und das hält die Gesellschaft am laufen.
    Dann muss das Geld eben durch den Gullideckel.
     
  7. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    82 Mio * 1 Mio =82.000.000.000.000 - In Mathe war ich nie gut, logisches Denken hier = 0 :D

    Dass das Geld was dort eingenommen wird, ebensogut (wie du selbst schon schriebst) den Bürgern überlassen werden könnte.
     
  8. Trebunitor

    Trebunitor Premium Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Natürlich meinte ich nicht alles, sondern den Teil der Verschwendung.
    Nu lass uns nicht zu weit ausholen und in komische Diskussion verfallen. :p Vergessen wir die Beiträge ab [HASHTAG]#17[/HASHTAG] besser.:con:
    Also nächster Beitrag @Rundfunkgebühr, klaro ? ;)
     
    3way gefällt das.
  9. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    3.387
    Guthaben:
    675.249MB
    Legend: Trebunitor sprach vom EuroHAWK nicht vom Eurofighter ;) Der Eurofighter ist ein Kampfflugzeug, der wurde mit diversen Ländern zusammen entwickelt, halte ich jetzt nicht für so große Geldverschwendung, der EuroHAWK hingegen ist diese Riesendrohne, die Deutschland für Unsummen angeschafft hat um hinterher festzustellen, das das Ding Mangels Fluglizenz über Deutschland nicht fliegen darf :D Zumal: Wozu braucht Deutschland Drohnen? Einfach weniger Militärische Auslandsabenteuer durchführen, dann braucht man auch keine Drohnen
     
    3way und Deleted_3 gefällt das.
  10. Yaknar

    Yaknar Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    5.335
    Guthaben:
    252.423MB
    Die Bahn ist privatisiert und das Telefonnetz ist auch durch die privatisierung der ehemaligen Post (jetzt Telekom) privatisiert.
    Bei der Bahn läuft es nicht umbedingt optimal und die Telekom will lieber Vectoring als einen vernünftigen Breitbandausbau, nur damit die Aktionäre glücklich sind, aber viele Bürger nicht so sehr.