1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet und man kann sich über das Anmeldeformular bewerben. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen.

Recertified/Refurbished HDD

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von 3way, 28 März 2019.

?

Würdest Du eine Recertified HDD kaufen?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    40,0%
  2. Nein

    3 Stimme(n)
    60,0%
  3. Kommt auf den Preis an

    1 Stimme(n)
    20,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    2.876
    Mydgard gefällt das.
  2. Legend

    Legend ehemaliger Administrator Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    3.961
    Zustimmungen:
    4.754
    Ich rate davon ab, auf eBay gibt es Händler, die Rückläufer verkaufen. Dabei schließen sie (trotz ihrer gesetzlichen Gewährleistungspflicht) jegliche Garantie aus. Sollte die Platte funktionieren, hat man Glück gehabt; sollte sie kaputt sein, sind 50-60€ futsch.

    Worum es sich bei "recertified" Festplatten mit 0 Stunden Betriebslaufzeit halten kann, muss ich erraten. Denn wenn eine Platte noch nie gelaufen ist, wieso sollte sie dann vergünstigt abgegeben werden?
     
    3way gefällt das.
  3. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    2.876
    Naja, in dem Fall ist wie bei Mydealz HMCW als Verkäufer:

    https://de.trustpilot.com/review/hmcw.de
    ...sieht gar nicht nett aus :eek::D

    Allerdings mit 2 Jahren Gewährleistung und 1 Monat Rückgabe. Obendrein gilt noch etwaige Restgarantie (in dem Fall 5 Jahre, da dürfte noch ziemlich was übrig sein), aber mindestens 90 Tage (laut Seagate).

    Von daher war ich jetzt mal zu neigierig und triggerhappy :wasntme: die wird dann erst einmal 24/7 auf Herz und Nieren geprüft - wenn sie das überlebt...

    Andererseits gibt es ja auch immer mal Leute, die etwas zurückgeben, weil sie selber (oder deren System) einfach damit nicht klarkommen.

    Ja, das ist schon etwas blöd, daß sich die vorherige Stundenzahl nicht sehen läßt. Aber eine gebrauchte Platte ist eben nicht neu, ergo der Preisnachlass.

    WDC bietet übrigens seine Rückläufer gleich selber statt über Händler an:
    https://www.wd.com/de-de/products/wd-recertified.html

    PS: Bei WDC sehe ich nur Platten mit externem (meist tragbarem) Gehäuse - ein Schelm, der dabei Böses denkt... :giggle:

    PPS: Legend Achja, ich denke/dachte genau dasselbe (a la "für meine Daten nur das Beste"), aber dann fiel mir auf, daß ich niemanden selber kenne, der das je gemacht hätte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 März 2019
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    2.876
    Ätsch! Tja, das hatte sich durch Anfrage bei Seagate schnell erledigt - nüschd, weder noch für ReCerts (nur beim Ausfall einer eigenen, originalen Platte). Fun fact: Meine ReCert war eigentlich nur für Asien gedacht...

    Andererseits:
    • Kurze und lange Tests mit SMART hat sie absolviert
    • 120h Quälen mit badblocks waren auch okay (etwa 5-10% mehr ECC errors als bei meinen Originalen)
    • und sie ist schnell:
      ST12000NM0007 recert.png

    Gut genug für mich, um sie zu behalten... Zumindest als "Kladde" gut genug (für Sachen, die eh gesichert werden). Wegen eventueller Gewährleistung schaue ich dann spätestens in 5 Monaten noch mal genau nach, man weiß ja nie... :nerd:

    PS: Wegen rsync war ich dann noch über etwas nützliches gestolpert - mit -vvv gibt es noch mehr Infos darüber, was rsync gerade macht.