1. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung. Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Internet für Hungerleider

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von b3lle, 28 Januar 2019.

  1. b3lle

    b3lle Serious User

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    158
    Guthaben:
    5.278MB
    Hallo,

    ich wollte einfach mal meine Erfahrungen mit dem Internet für Hungerleider (Unitymedia/Eazy) berichten.
    Nachdem die zwei rabattierten Jahre mit einem Unitymedia-Businesstarif (inkl. echter IPv4) abgelaufen sind und der Preis für 50MBit - Internet auf 50€ ansteigen sollte, habe ich die Kosten-Reißleine gezogen und über Eazy das 20er Internet für 12€/Monat gebucht.
    Die langsamere Geschwindigkeit bemerkt man nur bei Downloads/Dateitransfer, beim Surfen, Spielen oder Streams merke ich keinen Unterschied. Kein Stocken oder Haken bisher.
    Die Connectbox finde ich engegen anderer Stimmen echt schlecht. Ständige Wifidrops und Disconnects vermiesen den Spass. Vorher mit dem Businesstarif kam eine FritzBox 6490 cable mit Uralt-Firmware, damit lief aber alles stabil, sodass ich denke, dass die Probleme an der Connectbox liegen.
    Im Auktionshaus habe ich von Easybell eine freie Fritzbox cable gekauft, welche ich in Kürze erwarte.
    Da ich nunmehr DS-Lite habe und meine Geräte von aussen über IPv4 nicht mehr erreichbar sind, habe ich mir noch eine Portweiterleitung für 5€ pro Jahr (!!) gekauft. Für VNC und Remotedesktop reicht das.

    Also anstatt 47€ Pro Monat zahle ich nun 12,40€ pro Monat (11,99 Unitymedia und 5er pro Jahr bei feste-ip.net) und muss lediglich auf Festnetzflat und bissl Internetgeschwindigkeit verzichten.
    Die einmaligen Anschlussgebühren von 40€ fürs Einrichten vom Billigtarif und die 140 für die refurbished Fritze hab ich also in 5,2 Monaten wieder "drin".
    Dafür ist die Fritze mir und ich kann die updaten und konfigurieren wie ich will. DOCSIS 3.1 macht mir derzeit keine Angst, ich denke da Unitymedia so viele Fritzen und Connectboxen mit DOCSIS 3.0 verteilt hat werden die noch sehr lange abwärtskompatibel bleiben.

    Wer auf Erreichbarkeit von externen Netzen aus verzichten kann und für den die Connectbox ausreichend ist, kann noch viel schneller sparen.

    LG
    B
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2019
    Porco, Deleted_3, 3way und 5 anderen gefällt das.
  2. Linuxle

    Linuxle Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    11 Juli 2018
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    482
    Guthaben:
    343.046MB
    Das Docsis 3.0 wird noch lange laufen.
    Glückwunsch zu deinem 20er "Arme Leute" Eazy Tarif. >:)
    Wir hatte ja schon mal darüber in nem anderen Faden diskutiert.
    Eine aktzeptable Lösung wenn du kein Festnetz brauchst.
    Und die gebraucht Fritze ist auch ok.
    Und die Connectbox ist einfach eine Frechheit.
    Weder DECT noch sonstwas kompatibel.
    Ist ein ewiges Gefrickel mit anderen zb Fritzen um das alles am laufen zu halten über die Connectbox.
    Ich habe ja nun noch 18 Monate meine 19,95 +5 (Comfort Telebimmel)
    Danach werde ich mich evtl auch anderweitig orientieren.
    Aber die 700/40 machen halt doch irgendwie Spass.
    LG
     
    b3lle, 3way, Mydgard und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    3.383
    Guthaben:
    674.649MB
    Gut, ganz so günstig bin ich nicht, aber voll zufrieden mit meinen 100.000 / 20.000 mit Telefon und Inetflat (ohne Teleflat) für 24,90 € inkl. Leih Fritzbox (aktuell isses eine 7390).

    Anbieter: Willy.tel
     
    b3lle gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.645
    b3lle, Linuxle und maanteel gefällt das.
  5. Dixon

    Dixon Neuling

    Registriert seit:
    28 Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    19
    Verstehe ich da was falsch ? Unitymedia ist doch fast das gleiche wie es Kabel Deutschland war...Unitymedia ist bei uns nicht zu bekommen wurd von dort auf Kabel Deutschland verwiesen was ja von Vodafone geschluckt wurde...warum so ein Tam Tam um Unitymedia ?
     
  6. Linuxle

    Linuxle Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    11 Juli 2018
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    482
    Guthaben:
    343.046MB
    TAM TAM?
    Ist doch eine lockere Diskussion. Egal ob VF UM KD.
     
    b3lle und 3way gefällt das.
  7. Dixon

    Dixon Neuling

    Registriert seit:
    28 Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    19
    Mit Tam Tam meine ich Brüssel ... Sorry falls es falsch verstanden wurde
     
    Linuxle gefällt das.
  8. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.645
    Kann da nur für mich sprechen:
    • weil 12€ für iNet ziemlich günstig sind (es gibt 50Mbit für 17€)
    • kein blöder Kombivertrag (wenn Telefon nicht nötig/gewünscht ist)
    Ich kriege zwar "günstig" recht viel Bandbreite, aber bin auf Gedeih und Verderb auf Vodafone angewiesen. Sprich "Telefonie" ist immer dabei, aber leider Telefonie von VF, und da ist nix mit zB nomadischer Nutzung wie bei EasyBell (bei so einem günstigen Preis wie bei b3lle könnte ich das aber locker selber machen). Vom faktischen "Routerzwang" will ich gar nicht erst anfangen (da haben GroKo und BNetzA die 2008/63/EG dann doch leider als Papiertiger verkackt).
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Januar 2019
    b3lle gefällt das.
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.645
    Brüssel und Tam Tam? Das mußt mal erläutern, IMHO machen die gar keinen schlechten Job (zumindest in diesem Fall).
     
    b3lle und Linuxle gefällt das.
  10. Dixon

    Dixon Neuling

    Registriert seit:
    28 Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    19
    Habe mich nur gewundert das Kabel Deutschland quasi über Nacht von Vodafone geschluckt wurde.
    Habe jetzt aber gelesen warum Brüssel bei Unitymedia einschreitet.

    "Mit der Fusion von Vodafone Kabel Deutschland und Unitymedia entsteht ein Quasi-Monopol im deutschen Kabelfernsehnetz"

    Da muss Brüssel auch was tun !!!
     
    maanteel und 3way gefällt das.