1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Um möglichst stabile Dienstleistungen anbieten zu können, steht unsere Plattform nur ausgewählten - und damit durch uns überprüften - Nutzern zur Verfügung. Solltest du noch keinen Account besitzen, kannst du dich über das Anmeldeformular bewerben:

Hilfomat für die Bundestagswahl

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von 3way, 30 August 2017.

?

Welche Hilfomaten wählst Du? (2 von 3)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 25 September 2017
  1. wahlnavi

    2 Stimme(n)
    28,6%
  2. wahl-o-mat

    7 Stimme(n)
    100,0%
  3. digital-o-mat

    1 Stimme(n)
    14,3%
  4. kandidatencheck

    1 Stimme(n)
    14,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    1.452
    Irish Pubs haben eine Regel: Fange kein Gespräch über Gott oder Politik an.

    Zum Glück ist das auf unser Datenautobahn anders: Hier darf nach Herzenlust, auch gerne mit mehr als 1 Promille, über Gott, Politik und Download-Vorlieben geredet werden.

    Aber zum Thema, wir leben in schlimmen Zeiten: RAM ist teuer, Grafikkarten sind rar, illegale Downloads sind illegal...

    Und jetzt auch noch die Bundestagswahl! Was soll ich wählen? Pest, Cholera oder doch mal was neues?

    Gleich 3 Hilfomaten stellen sich dem Wahlvieh zur Seite:

    https://www.wahlnavi.de/
    Der Hilfomat von Schwachmaten für Idioten. Nein, wirklich: Am Ende gibt es eine kleine Auswahl von Katastrophenbildern (angeblich Bilder der Spitzenkandidaten) - muß ja gut sein, wurde nämlich von Politikwissenschaftlern entwickelt, jüngere Generationen wollen das so :D

    https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/
    Der Klassiker. Immer noch so schlecht, wie er schon immer war: Erst darf man ewig über viele, viele Fragen nachdenken, um dann letzten Endes doch selber 8 Parteien auszuwählen, die man schon kennt :rolleyes:

    https://bund.digital-o-mat.de
    Für Nerds? Nee, haben zwar einige Netzthemen, aber Kiffen und Saufen haben die völlig vergessen - denen ist wohl entgangen, daß in letzten 10 Jahren niemand mehr nüchtern am Computer gesessen hat :drunk:

    Viel Spaß bei der Qual Wahl!

    PS: Unsere Politiker sind nicht korrupt - das sind die besten Leute, die man für Geld kaufen kann...

    PPS: Sorry, den hatte ich übersehen
    http://kandidatencheck.abgeordnetenwatch.de/bundestag
    Hinzugefügt (und nachträgliche Änderung erlaubt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 September 2017
    Mydgard, Legend, WebspiderGER und 2 anderen gefällt das.
  2. snofru

    snofru Der große Bruder von Doctor Who.... Doc Whowho! Premium Trusted User

    Registriert seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    772
    Zuerst: Unsere Politiker sind korrupt, sogar ohne Bezahlung!

    Ja. die Schwach-o-maten! Ich bin der perfekte Wähler, für jede Richtung und jede Partei. Super!

    Bei den meisten dieser "Fragen" ist es doch eher ein Wert, der im besten Fall in der Nähe der Antwort liegt. Mache der Fragen würde ich so nicht stellen, da ich der Meinung bin, da fehlt was und die Antwort wird mir untergejubelt.

    Aber welche Partei hat nur Punkte, die einen Wähler glücklich machen? Keine!

    Egal was man wählt, im Endefffekt bekommt man immer die Politik die man nicht gewollt hat. Das hat was mit deutscher Logik zu tun. 16 plus 0 oder 2 sind 19.... Wenn weniger Arbeit da ist, muss länger gearbeitet werden...Wir wollen die EU Grenzen schützen, aber schiessen tun wir nicht...

     
    detleff_raucht_pot und 3way gefällt das.
  3. Legend

    Legend The Better Way Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    3.831
    Um mal vom Sarkasmus zurück in die Ernsthaftigkeit zu kehren...

    Ich habe vor wenigen Tagen das Wahl-Navi benutzt und war positiv überrascht. Es war extrem benutzerfreundlich und intuitiv bedienbar. Sowas hätte ich vom Er-te-äll nicht erwartet. Als Partei mit größter Zustimmung kam bei mir erschreckenderweise die AfD raus. Ich habe mir daraufhin mal ein Interview mit Herrn Gauland gegeben (Inhaltsverzeichnis: https://is.gd/CjIpA2 ) und er hat auf mich sehr rational, seine Argumentation nachvollziehbar gewirkt. Von rechter Gesinnung keine Spur.
    Die zweitgrößte Übereinstimmung hatte ich mit der FDP, welche ich auch schon lange unterstütze.

    Seit kurzer Zeit ist endlich auch der Wahl-O-Mat verfügbar. Hier war die FDP auf meinem Platz 1, gefolgt von AfD. Wie dem auch sei: Als FDP-Mitglied gebe ich meiner Partei natürlich auch die bzw. beide Stimmen :D
     
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    1.452
    Ach, und noch ein wichtiger "Hilfomat":

    https://kandidatencheck.abgeordnetenwatch.de/bundestag

    Die Erststimme ist sehr wichtig, weil es dabei nach WIldwest-Manier um The-Winner-Takes-It-All geht - Schaut Euch den lokalen Favoriten und die (nächstwahrscheinlichere!) Alternative in Eurem Wahlkreis mal genau an :wait:
     
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    1.452
    https://kandidatencheck.abgeordnetenwatch.de/bundestag
    Teste das mal an, ich war erstaunt als bei mir plötzlich die Top5 so aussahen:
    1. Freie Wähler
    2. SPD
    3. MLPD
    4. FDP
    5. Linke
    :eek::D Ist wohl der fehlenden Gewichtung geschuldet :wondering: