1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

Grafische Oberfläche für externe Festplatten

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von fvlko, 12 Januar 2021.

  1. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Servus,

    gibt es die Möglichkeit auf Externen SSD's eine Grafische Oberfläche zu installieren sowas wie Plex (oder Netflix, Amazon Prime etc.). Quasi eine Portable Version sobald die Festplatte z.B. an den TV angeschlossen wird läuft ein Programm das einem dann die ganzen Mediendaten wie Filme Musik etc. in einer Grafischen Oberfläche wiedergibt. Falls ihr was in dieser Richtung empfehlen könntet oder näheres über das Thema wisst würde mich das sehr interessieren. Plex und co. schließe ich aus da dafür ja die Daten iwo erreichbar sein und mit dem Internet verbunden sein müssten.
     
    3way gefällt das.
  2. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    4.769
    Knuffige Idee :hearteyecat: Aber auf irgendwas muß das "wie Plex (oder Netflix, Amazon Prime etc.)" ja laufen... Vielleicht gibt es schon solche Android Boxen, denen man eine SSD reinhauen kann... ggf. altes Handy mit MHL und großer Karte?

    Ansonsten, IMHO: HTPC - haut jedes noch smartige TV in die Pfanne :D

    Edit: (Fast) jeder Fernseher hat doch USB, wo Du eine SSD ranmachen kannst und über TV darauf zugreifen, aber sowas einfaches meintest Du nicht, oder?
     
    Jacky gefällt das.
  3. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
  4. Yaknar

    Yaknar Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    5.579
    Guthaben:
    289.531MB
    Dort steht:
    Da muss also auch aktiv Plex ausgeführt werden, wird auf Fernsehern schwierig.

    Ist jetzt keine Kaufempfehlung und habe es nicht getestet, aber ich denke so etwas:
    https://smile.amazon.de/MakerHawk-Raspberry-Metallgehäuse-HDD-Speicher-5-Zoll-SATA-Festplatte/dp/B077JK3TYZ?sa-no-redirect=1
    Mit Raspberry Pi und kleiner SSD in dem Gehäuse und Kodi als Software (Plus ggf Plex und co), welches dann per HDMI am Fernseher angeschlossen würde, dürfte das bieten was du brauchst und sieht noch einigermaßen schick aus.
     
    Jacky, 3way und fvlko gefällt das.
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    4.769
    Jacky und maanteel gefällt das.
  6. Yaknar

    Yaknar Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    5.579
    Guthaben:
    289.531MB
    Ja, an so mit PCs hatte ich auch gedacht
     
    maanteel gefällt das.
  7. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
  8. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    4.769
    Deine Kabelpeitsche:

    [​IMG]

    Fire Stick:

    [​IMG]

    Du machst nicht so viel in Black Magic, oder? :giggle: Sorry, ist mir so rausgerutscht :angel: Aber wenn der Feuerknüppel schon USB hat, dann brauchste die Peitsche ja nicht, oder? Ich weiß bloß nicht, ob der Stick Datenträger akzeptiert...

    Alternativ USB-Stick/-Platte in den Router, und dann per WLAN des FireSticks darauf zugreifen (wobei ich schon wieder mangels Stick nicht weiß, ob sowas wirklich geht)...

    NB: Wenn Du bei der SSD-Idee bleibst, mußt Du ja vor allem dessen SATA irgendwie zu USB rumkriegen...

    Edit: Ups, mein Fehler - kann das sein, daß der Stick noch extra Strom braucht (und genau dafür ist das Netzteil)? Dann macht die Kabelpeitsche ggf. doch Sinn. Boah, tricky...
     
  9. Yaknar

    Yaknar Administrativer Support Premium Trusted User

    Registriert seit:
    5 März 2015
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    5.579
    Guthaben:
    289.531MB
    Der Fire TV Stick hat aber nur einen Buchse für einen Micro USB Stecker, brächte aber ja eine USB A Buchse, damit man daran die SSD anschließen kann (Also bin jetzt von SSD in externen Gehäuse ausgegangen).
     
    itsme und 3way gefällt das.
  10. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13