1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Generationsvertrag - nur einseitig???

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von itsme, 31 Juli 2020.

  1. magpie

    magpie Neuling

    Registriert seit:
    8 Februar 2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    35
    Guthaben:
    5.300MB
    Hallo, hab jetzt den Thread hier verfolgt und bin da absolut itsme's Meinung. Es ist schon erschreckend, wie die jüngere Generation mit den aktuellen "Brandherden" umgeht. Der Klimawandel? Achselzucken, Corona-Pandemie? Achselzucken - es wird sich geärgert, dass Clubs und Kneipen zu haben, die Gründe sind egal.... Viele schimpfen auf die "Alten", ich höre oft, DIE wären eh bald gestorben.... Ich bin fassungslos, dass es anscheinend auch keinen Respekt mehr vorm Alter gibt. Wir sprechen hier von der Generation, die uns das hier alles ermöglicht hat. Ich sehe da nicht sehr hoffnungsvoll in die Zukunft.... Natürlich ist das gerade nicht toll, wenn man gewisse Dine nicht machen kann, das geht mir nicht anders. Und man kann über Sinn und Unsinn gewisser Regeln sowohl beim Klimawandel, wie auch bei Covid streiten, aber das Ziel ist klar formuliert. Da kann jeder was zu beitragen. Man kann verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umgehen, Mülltrennung, Abfall nicht in die Gegend schmeißen ist nur eine Idee. Und wenn man der 85-jährigen Nachbarin mal den Einkauf mitbringt oder wie gerade nötig, mal den Winterdients übernimmt, damit die Dame keinen Oberschenkelhalsbruch erleidet, ist das nicht zuviel verlangt. Ich mache das zumindest so und fühle mich gut dabei...
     
    Snuffy, snofru und itsme gefällt das.