1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster. Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Die Registrierungen sind derzeit deaktiviert, da sich in letzter Zeit zu viele Nutzer bewerben. Um Bestandskunden weiterhin eine hohe Qualität bieten zu können, sind die Registrierungen deaktiviert, bis wieder Kapazitäten zur Verfügung stehen. Bitte besuchen Sie uns in wenigen Tagen erneut.

Ethereum, Bitcoin kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Zeropain, 26 Oktober 2017.

  1. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    1.705
    Wie? Kein Geld?
    Dann nehme ich auch ein paar Coins :D
     
    Mydgard, gecco1 und testerstaron gefällt das.
  2. b3lle

    b3lle Nutzer

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    43
    Mir sind Bitcoins schon vor etlichen Jahren aufgefallen, wo ein Coin noch bei $300 stand.
    Ich hatte mich damals dagegen entschieden diese einzukaufen, da
    - keine Regierung und Regularien hinter dem Bitcoin stehen
    - das ganze daher riskanter als FIAT Geld ist
    - ich das ganze System mangels Lust am anlesen nicht verstanden habe. *g*
    Heute kommen noch digitale Raubzüge durch die privaten Wallets dazu

    Dazu noch die Überlegung: Wenn in einem (velleicht schlecht) regulierten Banken- und Aktienbereich so viel ungezügelte Zockerei stattfinden kann, müsste das bei Bitcoin doch noch schlimmer sein?

    So gesehen sind mir natürlich traumhafte Renditen entgangen, aber hey, es gibt schlimmeres....
     
  3. Zeropain

    Zeropain Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    31 Juli 2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    231
    Guthaben:
    165.550₡
    Ach ist ganz toll zu sehen wie der Bitcoin steigt und wieder fällt. Hatte zwifhenseitig mal 300 Euo Gewinn jetzt knapp 150 Euro Minus. Ich denke spätestens mitte des Jahres wird er sich wieder einpendeln und dann wird alles verkauft :D
     
    b3lle gefällt das.
  4. b3lle

    b3lle Nutzer

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    43
    Naja, da könnte man auch einen Haufen Pennystocks kaufen. Wenn eine Firma durchschiesst, gleicht diese dann eventuelle Verluste oder sogar delistings der anderen Unternehmen mehr als aus.
    Ich empfehle für den faulen Anleger immer ETF, und da am besten MSCI World oder von mir aus auch den ARERO.

    LG
    B
     
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1.654
    Das macht das ganze ja so ansprechend - keine Reg(ul)ierung, die Dein Geld mal zwischendurch entwertet.

    Ich will gar nicht wissen, wieviele Leute wieviele Fiats verloren haben - die sind ja immer so klein...
    [​IMG]
    :giggle:

    Naja, die mathematische Seite ist sicher hart, aber die Prinzipien sind recht einfach.

    Schlecht reguliert? :D Also ich finde, weder die Libor-Abzocke noch das Subprime-Ponzi noch die Steuervermeidung der Großkonzerne besonders reguliert - wer viel Geld hat, setzt es via Lobbyist/Steuerberater ein, um noch mehr draus zu machen. Dagegen sind Cryptocoins schon fast eine Demokratie: Du magst einen Coin nicht, dann brauchste ihn nicht zu kaufen.

    Und wichtigster Punkt: Was machen wir gegen die zunehmende Digitalisierung des staatlichen Geldes? Früher wurden noch Notenpressen länger laufen gelassen oder Bilanzen gefäscht - heute wird einem das Konto einfach gesperrt, Paypals Gebahren sollten bei allen Vorzügen als Mahnung verstanden werden.
     
    gratiszombie und b3lle gefällt das.
  6. b3lle

    b3lle Nutzer

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    43
    Dazu kann ich nur dringenst empfehlen folgende PDF zu lesen, auch wenn uralt, der Text ist zeitlos wahr.
    "argentarius briefe eines bankdirektors an seinen sohn" (<-- google)
    Aber vorsicht, die Texte wurden ab 1921 geschrieben und dort werden Wörter verwendet, welche heute möglicherweise als politisch unkorrekt gelten. Also Lesen auf eigene Gefahr!
     
    claudia gefällt das.
  7. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1.654
    Danke für den zeitlosen Hinweis - werde ich mir mal reinziehen...
     
    b3lle gefällt das.
  8. b3lle

    b3lle Nutzer

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    43
    3way, schonmal in die Briefe reingeschmökert?
     
  9. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1.654
    Gerade heute die ersten 3 (lol, schon wieder die 3) Briefe durch... wird ja sicher noch spannender (als die "esoterischen" Betrachtungen von Kredit/Geld, oder?)...
     
  10. b3lle

    b3lle Nutzer

    Registriert seit:
    16 September 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    43
    Ich fand es so ab Brief 5 interessant, ist aber auch schon etwas länger her, dass ich das gelesen habe....