1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur ausgewählten und überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Bearbeitungszeit einer Bewerbung beträgt je nach Dienstauslastung zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Aktuell ist die Dienstauslastung hoch, sodass Freischaltungen in der Regel frühestens 10 Tage nach Anmeldung stattfinden werden. Stand: Dez. 2020

E-Bike Umrüsten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von fvlko, 23 Dezember 2020.

  1. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Abend,

    sind hier welche die ihr Bike auf ein E-Bike umgerüstet haben oder dies noch vorhaben? Beschäftige mich jetzt was länger mit dem Thema und schwanke noch zwischen den Bafang und Tongsheng Mittelmotoren. Beim Akku ist auch die Frage ob Softpacks oder Rahmengestell-Akkus und welche Zellen am geeignetsten wären. Der Rechtliche Aspekt ist nebensächlich, da ich ohnehin nicht über die 250/350W Motorleistung kommen würde.
     
  2. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    3.429
    Guthaben:
    681.699MB
    Dachte schon da wäre einer der wolle sein E-Bike zu einem normalen Fahrrad umrüsten :D Aber ne kein Plan, habe nicht mal ein Fahrrad ... und wenn wäre es mir zuviel Aufwand, da würde ich einfach ein neues kaufen ... :)
     
    hoyohoo, 3way und fvlko gefällt das.
  3. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Vom Aufwand her ist es in Ordnung wenn man bisschen Technikaffin ist. Der Preis ist da eher das Argument in jedem Fall ist man mindestens 1/3 günstiger als bei den Marken Herstellern :D
     
    maanteel, hoyohoo und 3way gefällt das.
  4. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    4.769
    Ja, die Preise sind echt jenseits, aber was mich noch mehr nervt: Die Unmöglichkeit für Normalsterbliche daran etwas zu reparieren. 2020 besitzen 7 Mio Leute (also knapp 10%) so ein Teil, und ich kenne einen einzigen Menschen, der sich halbwegs damit auskennt und was daran basteln/reparieren kann.

    fvlko Also, ich würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden hältst :hi:

    Fun Fact: Und diese eBikes müßten in etwa 1000 Fuballfelder allein für's Parken haben... bzw. 0.2% Saarlands :giggle:
     
    maanteel, hoyohoo und fvlko gefällt das.
  5. hoyohoo

    hoyohoo Serious User

    Registriert seit:
    6 Oktober 2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    93
    Guthaben:
    276MB
    Ich habe das eine ganze Zeit lang vor gehabt, bis ich mir schließlich bei REAL ein Prophete E-Bike für knapp 600€ gekauft habe und mein Mountainbike dann über Kleinanzeigen verkauft habe. Für mich war allerdings der Mittelmotor nie eine Option, da man das Fahrrad dann ja ohne Akku gar nicht mehr fahren kann, also, ich stelle mir vor, es wäre so, wie in Sang zu treten, wegen der Übersetzung der Zahnräder...
    Jedenfalls, es gibt da einen sehr nützlichen youtube channel, der könnte dir womöglich mit dem Akkuproblem / der Akkufrage helfen:
    https://www.youtube.com/channel/UCRMrqzsrPIWvY3PINkLKs-Q
     
    fvlko und maanteel gefällt das.
  6. Mydgard

    Mydgard Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    3.429
    Guthaben:
    681.699MB
    fvlko, maanteel und 3way gefällt das.
  7. fvlko

    fvlko Premium

    Registriert seit:
    28 November 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    13
    Bei den Mittelmotoren gibt es auch verschiedenen Versionen bei denen man von kaum bis sehr stark den Motor Widerstand beim treten ohne Akku merkt.

    Mal abgesehen vom Optischen und der geringen Reichweite bezweifle ich, dass das Teil dem Mittelmotor in Sachen Laufzeit und Funktionsumfang das Wasser reichen kann!