1. HIGHWAY ist ein Forum und Multihoster.
    Unsere Plattform steht nur überprüften Nutzern zur Verfügung.
    Zur Zeit sind die Registrierungen geöffnet. Die Prüfung einer Registrierung beträgt wenige Stunden.
    Die Prüfung ist notwendig, da sich auf unserer Seite aktuell gut hundert Forenspammer pro Tag registrieren wollen.

Anonyme / Einweg / Prepaid -Bezahlungsmethoden

Dieses Thema im Forum "Anonymität & Internet-Sicherheit" wurde erstellt von Trebunitor, 8 November 2016.

  1. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    3.074
    3way und Trebunitor gefällt das.
  2. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    2.722
    jupp allein weil man eine prepaid KK auch mit VPN benutzen kann ist sie sicherer als Paysafecard.
    Dass man beim Kauf auf Video aufgenommen werden kann ist auch klar, aber dass Behoerden soweit gehen und da nachforschen da muss man es schon arg schlimm treiben.
    Man kann ja aber auch so eine KK kaufen und erst einmal zwei Monate warten bevoer man sie benutzt und schon hat man die Behoerden ausgetrickst. Solange speichert normaleweise keine Sicherheitskamera. Dann gibt es noch die gute alte Schlapphut, hochgekrempelter Mantel, angeklebter Bart Sonnenbrille Methode :DD
    Aber wie Trebunitor schon schreibt gilt das genauso fuer Paysafecard welche ueberall als so sicher bezeichnet wird, es aber eigentlich garnicht ist.
     
    Trebunitor und testerstaron gefällt das.
  3. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    627
    Bleibt nur noch Bitcoin. :mask:
     
  4. spritty1300

    spritty1300 Offizieller Supporter Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    24 März 2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    2.722
    Bitcoins koennen sogar sehr gut nachverfolgt werden. Anhand Ihrer Keychain kann man genau den Verlauf sehen von wo nach wo sie transferiert wurden.
    Man muss es also entweder schaffen diese direkt anonym zu kaufen oder durch einen Coinmixer zu anonymisieren und dann ueber VPN weiter anonym zu verwenden.
    Nachteil bei den Coinmixern ist, dass die Gebuehren nicht ganz unerheblich sind und es dort ausserdem viele schwarze Schafe gibt.

    Ich weiss jetzt auch nicht wie das mixen genau vonstatten geht und ob die neuen Coins die man zurueckerhaelt aus ganz vielen anderen Coins entstehen? Da aber wohl hauptsaechlich Schwerstkriminelle Coinmixer verwenden ist die wahscheinlichkeit nicht gering dass man Coins zurueckbekommt die schon eine boese Vergangenheit hinter sich haben. Ich weiss nicht ob man das wirklich haben will?
    Also mir sind diese Coinmixer etwas suspekt.
     
    maanteel gefällt das.
  5. 3way

    3way Vollzeit-OS-Ausprobierer Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    14 Juli 2015
    Beiträge:
    3.226
    Zustimmungen:
    4.940
    Coinmixer sind gar nicht so selten - ich kenne sogar nichtkriminelle Leute, die einfach ihre Privatsphäre behalten wollen...
     
  6. testerstaron

    testerstaron Premium Trusted User Beta-Tester

    Registriert seit:
    17 März 2015
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    3.074
    Eine möglichkeit wäre, noch einen Mixer über Tor.
    https://coinmixer.se/de/ = http://coinmixibh45abn7.onion/de/ die verlangen aber bis zu 1,6%

    Ich geh in die Trafik oder Post und kauf mir einfach Bitcoins, das geht ja bei euch in Deutschland nicht.
    Ich glaube aber, das Thema hatten wir schon mal. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2017
    3way gefällt das.
  7. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Also bitte, Bitcoins --> woanders. Vielen Dank für Ihr Verständnis :)

    HoHoHogan ist schon wieder Schuld, der hat angefangen mit diesem total nutzlosen Kommentar -_-
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2017
    spritty1300 gefällt das.
  8. HoHoHogan

    HoHoHogan Schubidubi Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    627
    Nutzloser Kommentar? Wenn einer nutzlose Kommentare am Fließband abgiebt ist das Kumpel Scarap.
     
    Deleted_3 gefällt das.
  9. Bohnanza

    Bohnanza Neuling

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    13
    Guthaben:
    2.400MB
    PSC kann mit Mini-Datentarifen (z.B. 99 cent) von Prepaid Karten genutzt bzw.
    eingelöst werden. Damit hat man eine "vertrauenswürdige" IP.
    Falls man keine Prepaid Karte gekauft hat vor dem Embargo, kann
    man sich nach welchen im Ausland umschauen, oder bei ebay Kleinanzeigen.
    Bitte Beachten, dass der UMTS ("Internet") Stick eine IMEI hat und nicht
    fuer RealName Vorgänge genutzt werden darf.
    Einen UMTS Stick zum Verbrennen kann man z.B. bei Tchibo fuer 15 EUR kaufen
    (im Ladengeschäft).
    Bei einem Kauf im Internet sollte man beachten, dass eine Verbindung der IMEI's
    mit der Identität, welche die Sticks kauft, hergestellt werden kann/wird.
    Dann lieber 5 EUR mehr ausgeben bei Saturn und Barzahlung nicht vergessen.
     
  10. Trebunitor

    Trebunitor Premium Serious User Beta-Tester

    Registriert seit:
    26 Februar 2016
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.158
    Zum besseren Verständnis:
    Du meinst hier SIM Karten? Also mit "Prepaid Karte" meinst du eine "prepaid SIM".
    Diese muss aber auch erst registriert werden seit dem 01.07.17 auf einen RealName, genau das meintest du mit "Embargo". Wenn man also keine vor dem 01.07.17 gekauft hat.

    Hatte ich auch gelesen in einem ct-Bericht, dass man welche bei ebay (Massenhaft) bestellen kann, teils auch Vorregistrierte SIM, hier solle man aufpassen, dass der Verkäufer nicht den eigenen real Daten bekommt, weil es wohl schon vorgekommen sei, dass ein Verkäufer zum vorregistrieren, die Daten des Käufers verwendete... ziemlich krass. Also Augen auf beim Ebay-Kauf!

    So kann man vlt vorgehen, aber warum extra hardware kaufen, wenn man für den selben Preis {~15 Euro} einen VPN Service mieten kann und zusätzlich Proxies nutzen kann. Ja die sind vlt manchmal gesperrt oder PSC verlangt Nachweis, wäre aber günstiger als Hardware anzuschaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2017
    spritty1300 gefällt das.